Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Perspektiven der Alternsforschung - Vom programmierten Zelltod zur Pensionsreform

  • Fester Einband
  • 63 Seiten
Die Überalterung der Gesellschaft und die damit einhergehenden Probleme sind eine Herausforderung, der sich zukünftige Generatione... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Überalterung der Gesellschaft und die damit einhergehenden Probleme sind eine Herausforderung, der sich zukünftige Generationen vermehrt werden stellen müssen. Der Gerontologe Georg Wick plädiert daher für eine intensivere Zusammenarbeit von Wissenschaft und Politik. So erklärt Wick nicht nur aus der Sicht der Biologie, warum wir altern, sondern stellt auch für die Politik Maßnahmen zur Diskussion, die mögliche Auswege aus dieser Situation bieten könnten - etwa die Verlängerung der Lebensarbeitszeit, geringere staatliche Pensionsleistungen oder Änderungen der Zuwanderungspolitik. Vor allem aber verrät der Autor, was jeder Einzelne tun kann, um gesund alt zu werden: Mit dem Slogan »Lieben-Laufen-Lernen« unterstreicht er die Relevanz von Freundschaften, zwischenmenschlichen Beziehungen, Bewegung und gesunder Ernährung sowie geistiger Fitness für den individuellen Alterungsprozess.

Autorentext

Georg Wick, 1939 in Kärnten geboren, studierte Medizin in Wien. Er habilitierte sich im Bereich der Allgemeinen und Experimentellen Pathologie und ist seit 1975 ordentlicher Universitätsprofessor für dieses Fach an der Medizinischen Universität Innsbruck. Von 1991 bis 2003 übte er das Amt des Direktors des Instituts für Biomedizinische Alternsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Innsbruck aus. Seine wissenschaftliche Tätigkeit fokussiert u.a. auf altersabhängige Veränderungen des Immunsystems. Unzählige Fachbeiträge in Zeitschriften und Büchern.

Produktinformationen

Titel: Perspektiven der Alternsforschung - Vom programmierten Zelltod zur Pensionsreform
Untertitel: Vom programmierten Zelltod zur Pensionsreform
Autor:
EAN: 9783854525356
ISBN: 978-3-85452-535-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Picus Verlag GmbH
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 63
Gewicht: 141g
Größe: H188mm x B116mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.01.2008
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 01.2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen