Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Postoperative Wundinfektionen

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
Wundinfektionen nach Operationen führen zu einer erhöhten Morbidität und Letalität und verursachen hohe Therapiekosten. Wundauflag... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wundinfektionen nach Operationen führen zu einer erhöhten Morbidität und Letalität und verursachen hohe Therapiekosten. Wundauflagen und die für den Verbandswechsel aufgewendete Zeit verursachen hohe Material- und Personalkosten. Die systematische Literaturübersicht geht der Frage des Einflusses von steriler und unsteriler Wundversorgung nach Operationen auf die Wundinfektionsrate nach. Die Literaturrecherche wurde von August 2011 bis Jänner 2012 in pflegerelevanten Datenbanken durchgeführt. In die Ergebnisse miteinbezogen wurden nur englisch-, deutsch- und französischsprachige Studien. Es konnte kein signifikanter Unterschied in der Infektionsrate bei primär heilenden Wunden ohne Wundauflage im Vergleich zu Wunden mit Wundauflage festgestellt werden. Wundinfektionen können bei primär heilenden Wunden durch die Verwendung von Wundauflagen nicht verhindert werden. Der Verzicht von Wundauflagen nach komplettem Wundverschluss führt zur Reduktion von Material- und Personalkosten.

Autorentext

BSc., DGuKP: Studium der Pflegewissenschaft an der Umit in Hall; Weiterbildungen: Onkologische Pflege, Basales und mittleres Pflegemanagement; 14-jährige Berufspraxis an der Abteilung für Visceral-Thorax-Transplantationschirurgie an der Univ. Klinik Innsbruck; seit 2012 Lehrer für Gesundheitsberufe am AZW in Innsbruck



Klappentext

Wundinfektionen nach Operationen führen zu einer erhöhten Morbidität und Letalität und verursachen hohe Therapiekosten. Wundauflagen und die für den Verbandswechsel aufgewendete Zeit verursachen hohe Material- und Personalkosten. Die systematische Literaturübersicht geht der Frage des Einflusses von steriler und unsteriler Wundversorgung nach Operationen auf die Wundinfektionsrate nach. Die Literaturrecherche wurde von August 2011 bis Jänner 2012 in pflegerelevanten Datenbanken durchgeführt. In die Ergebnisse miteinbezogen wurden nur englisch-, deutsch- und französischsprachige Studien. Es konnte kein signifikanter Unterschied in der Infektionsrate bei primär heilenden Wunden ohne Wundauflage im Vergleich zu Wunden mit Wundauflage festgestellt werden. Wundinfektionen können bei primär heilenden Wunden durch die Verwendung von Wundauflagen nicht verhindert werden. Der Verzicht von Wundauflagen nach komplettem Wundverschluss führt zur Reduktion von Material- und Personalkosten.

Produktinformationen

Titel: Postoperative Wundinfektionen
Untertitel: Unterschiede in der Infektionsrate zwischen steriler und unsteriler Wundversorgung
Autor:
EAN: 9783639443103
ISBN: 978-3-639-44310-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 104g
Größe: H221mm x B151mm x T7mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel