Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fortschritt und Vernunftkritik

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Oft werden Einheit und Zusammenhang von Kants kritischem Hauptwerk und seinen nachkritischen Schriften ignoriert oder gar bestritt... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Oft werden Einheit und Zusammenhang von Kants kritischem Hauptwerk und seinen nachkritischen Schriften ignoriert oder gar bestritten. Erst recht wird die Bedeutung der frühen Schriften als Vorstufe zu dem Hauptwerk verkannt und unterschätzt. Verdrängt wird dabei aber gerade der Zweck des gesamten kritischen Unternehmens, wie er Kants Denken aller Perioden stets vor Augen stand, nämlich "die Rechte der Menschheit herzustellen" in einer Welt, die "allen Menschen könne gemein sein", nicht "nur wenigen, mit Unterdrückung der übrigen". Kants Schriften zu Politik und Geschichte sind nicht nur Spätprodukte seines Denkens, sondern vielmehr dessen eigentliches Ziel. Gerade an der Tauglichkeit zu einer Geschichtsphilosophie, die nicht nur die vergangene, sondern vor allem die zukünftige Entwicklung der Menschen im Auge hat und insbesondere deren Anteil an dieser, will Kant Philosophie gemessen wissen, während unkritische Metaphysik auf Unterdrückung, Krieg und Verwüstung hinauslaufe. Angesichts der Friedensidee Kants schrieb vor Kriegsende 1918 in einer ungewöhnlichen Laudatio Karl Kraus: "Bis an die Sterne reichte einst ein Zwerg. Sein irdisch Reich war nur ein Königsberg."

Autorentext

Georg Martin Krainer, Dr. phil, Dr. jur., studierte klassische und deutsche Philologie, Philosophie und Rechtswissenschaften an der Universität Wien; unterrichtete Deutsch und Philosophie an einer Berufsbildenden Höheren Schule in Klagenfurt und war ebendort Rechtsanwalt.

Produktinformationen

Titel: Fortschritt und Vernunftkritik
Untertitel: Beitrag zur Analyse der Kritischen Philosophie: Kultur - Zivilisation - Ethisches Gemeinwesen
Autor:
EAN: 9783838104584
ISBN: 978-3-8381-0458-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 237g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen