Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Armee im Umbruch

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
In der hier vorgelegten Studie geht es urn soziale Deutungsmuster von Bataillonskommandeuren der Bundeswehr, anders formuliert: ur... Weiterlesen
20%
81.00 CHF 64.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der hier vorgelegten Studie geht es urn soziale Deutungsmuster von Bataillonskommandeuren der Bundeswehr, anders formuliert: urn eine Standortbestimmung aus der Sicht professioneller militari scher Fuhrer angesichts einer sich gravierend verandernden sicher heitspolitischen Lage. Auf diese Weise soll dazu beigetragen werden, die Denk- und Sinnstrukturen der Angeh6rigen einer mili tarischen Elite offenzulegen, die bei der Operationalisierung militarischer Sicherheitskonzeptionen eine Schlusselposition einnimmt. Zunachst wird kurz auf liel und lweck der Untersuchung eingegan gen, bevor in einem Problelaufrip die zugrunde liegende Fragestel lung skizziert wird. Daran schlie~t sich die Darstellung des konzeptionellen und letha dischen Rahlens an. Dabei wird in das Konzept der sozialen Deu tungsmuster eingefuhrt, das als konstitutiver Bestandteil indivi dueller und zugleich vergesellschafteter Konstruktion von Wirk lichkeit verstanden wird. Zu ihrer Erfassung gilt - methodologisch begrundet - eine qualitative Vorgehensweise als besonders geeig net. 1m Mittelpunkt des Forschungsprojekts stehen Bataillonskomman deure. Daher wird diese Gruppe naher beschrieben und auf ihre - 2 - Bedeutung innerhalb des Offizierkorps der Bundeswehr eingegangen, bevor der Ablauf der empirischen Erhebung geschildert wird. Die Darstellung der Ergebnisse spiegelt in groben Zugen die thema tischen Kristallisationspunkte der problemzentrierten Interviews mit den Kommandeuren wider und versucht, von einander getrennte, aber gleichwohl aufeinander bezogene soziale Deutungsmuster pro fessioneller Wirklichkeit zu erfassen. Ein kurzer Exkurs erschlie~t eine zusatzliche Perspektive: die Sicht von Bataillonskommandeuren der damaligen Nationalen Volks armee der DDR in der Phase des.Obergangs.

Autorentext
Dr. Georg-Maria Meyer studierte Politikwissenschaften, Soziologie und Psychologie. Er ist Leiter des Studentenfachbereichs für Pädagogik, Staats- und Sozialwissenschaften der Universität der Bundeswehr München.

Inhalt

1. Einleitung.- 1.1. Gegenstand, Ziel und Zweck der Untersuchung.- 1.2. Problemaufriß.- 2. Konzeptioneller und methodischer Rahmen.- 2.1. Zum Konzept sozialer Deutungsmuster.- 2.2. Methodologische und methodische Aspekte.- 2.3. Zur Untersuchungsgruppe "Bataillonskommandeure".- 2.4. Durchführung der Befragung.- 3. Ergebnisse.- 3.1. Berufsmotivation.- 3.2. Bedrohung und Auftrag.- 3.3. Politische und gesellschaftliche Bezüge.- 3.4. Zukünftige Aufgabenfelder.- 3.5. Künftige Strukturen.- 3.6. Exkurs: Soziale Deutungsmuster von Bataillonskommandeuren der Nationalen Volksarmee.- 3.7. Ein Land - eine Armee.- 3.8. Die Rückkehr des Krieges.- 3.9. Verteidigung oder Intervention?.- 4. Analytische Zusammenfassung und Gewichtung.- 4.1. Zwischen Verdrängung und Orientierungslosigkeit.- 4.2. Versuch einer Gewichtung.- 5. Anmerkungen.- 6. Literaturverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Armee im Umbruch
Untertitel: Soziale Deutungsmuster von Bataillonskommandeuren der Bundeswehr
Autor:
EAN: 9783824441099
ISBN: 978-3-8244-4109-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 265g
Größe: H215mm x B150mm x T13mm
Jahr: 1992
Auflage: 1991

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen