Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der »Lebensborn e. V.«

  • Taschenbuch
  • 288 Seiten
Um den von Heinrich Himmler 1935 gegründeten "Lebensborn e. V." rankt sich bis heute ein Netz von Legenden. Die Wahrheit... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Um den von Heinrich Himmler 1935 gegründeten "Lebensborn e. V." rankt sich bis heute ein Netz von Legenden. Die Wahrheit ist: In den Heimen brachten ledige deutsche Mütter heimlich ihre Kinder zur Welt und erhielten die Gelegenheit, sie dort - im nationalsozialistischen Sinn - aufzuziehen. Insgesamt wurden dort über 8000 Kinder geboren. Später wurde die Aktion auf "rassisch wertvolle" Frauen aus den besetzten Ländern ausgedehnt.

Autorentext
Dr. Georg Lilienthal, geboren 1948, studierte Geschichte und Germanistik; er arbeitet als Privatdozent am Medizinhistorischen Institut der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.

Klappentext

Um den von Heinrich Himmler 1935 gegründeten »Lebensborn e. V.« rankt sich bis heute ein Netz von Legenden. Die Wahrheit ist: In den Heimen brachten ledige deutsche Mütter heimlich ihre Kinder zur Welt und erhielten die Gelegenheit, sie dort - im nationalsozialistischen Sinn - aufzuziehen.
Insgesamt wurden dort über 8000 Kinder geboren. Später wurde die Aktion auf »rassisch wertvolle« Frauen aus den besetzten Ländern ausgedehnt.

Produktinformationen

Titel: Der »Lebensborn e. V.«
Untertitel: Ein Instrument nationalsozialistischer Rassenpolitik
Autor:
EAN: 9783596157112
ISBN: 978-3-596-15711-2
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 212g
Größe: H192mm x B123mm x T17mm
Jahr: 2003
Auflage: 2. A.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel