Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Staat und politische Parteien

  • Fester Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Beziehungen des Staates zu seinen politischen Parteien sind komplex und ambivalent.Staat und politische Parteien bedingen eina... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.03.2019

Beschreibung

Die Beziehungen des Staates zu seinen politischen Parteien sind komplex und ambivalent.Staat und politische Parteien bedingen einander. Sie sind einerseits Voraussetzung für die Existenz und die Funktion des jeweils anderen. Andererseits haben sie auch das Potential, die Funktionstüchtigkeit des Staates gemessen an den verfassungsrechtlich vorgesehenen Einrichtungen und Verfahren zu gefährden. Vielfach überlagern sie diese und degradieren verfassungsrechtlich vorgesehene Organe zu Vollstreckern von Entscheidungen, die inhaltlich auf parteipolitischer Ebene getroffen wurden. Am Beispiel Österreichs werden sowohl die gegenseitige Bedingtheit als auch die Spannungsverhältnisse zwischen verfassungsrechtlichen Einrichtungen und deren parteipolitischen Überlagerungen aufgezeigt. Von den unterschiedlichen wissenschaftlichen Betrachtungsweisen wird der juristischen der Vorzug gegeben, wenngleich andere nicht zur Gänze ausgeblendet bleiben. Darüber hinaus werden Überlegungen zur Beseitigung bzw. Begrenzung der aufgezeigten Disfunktionalitäten angestellt.

Produktinformationen

Titel: Staat und politische Parteien
Autor:
EAN: 9783506779908
ISBN: 978-3-506-77990-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: g
Größe: H175mm x B157mm
Veröffentlichung: 01.03.2019
Jahr: 2018
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel