Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte der freien Stadt Frankfurt am Main

  • Kartonierter Einband
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Den Ursprung Frankfurts suche man nicht in jener frühen Zeit, da die Deutschen, noch unbekannt mit den Bequemlichkeiten und den B... Weiterlesen
20%
47.50 CHF 38.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

"Den Ursprung Frankfurts suche man nicht in jener frühen Zeit, da die Deutschen, noch unbekannt mit den Bequemlichkeiten und den Bedürfnissen des städtischen Zusammenlebens, meist auf einzeln gelegenen Höfen wohnten; man suche ihn auch nicht in jener Zeit, da durch die Römer am Rhein und an der Donau eine Reihe von Städten gegründet wurde; er gehört einer späteren, der christlich-fränkischen Zeit an. Chlodwig, der Stifter des Frankenreichs, hatte sich nach der Schlacht bei Zülpich (496) einen großen Teil der Allemannen unterwürfig gemacht, und dadurch den Grund gelegt zu der Herrschaft der Franken über das diesseit-rheinische Deutschland, welches daher auch den Namen des Ost- oder rheinischen Frankens erhielt." [...] Die außerordentlich bewegende Frühgeschichte der Stadt Frankfurt am Main wird hier lebendig und anschaulich ausgeführt. Das Buch beginnt in der Zeit der Merowinger und endet im ausgehenden 18. Jahrhundert. Illustriert mit sechs historischen Abbildungen. Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht. Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1837.

Klappentext

"Den Ursprung Frankfurts suche man nicht in jener frühen Zeit, da die Deutschen, noch unbekannt mit den Bequemlichkeiten und den Bedürfnissen des städtischen Zusammenlebens, meist auf einzeln gelegenen Höfen wohnten; man suche ihn auch nicht in jener Zeit, da durch die Römer am Rhein und an der Donau eine Reihe von Städten gegründet wurde; er gehört einer späteren, der christlich-fränkischen Zeit an. Chlodwig, der Stifter des Frankenreichs, hatte sich nach der Schlacht bei Zülpich (496) einen großen Teil der Allemannen unterwürfig gemacht, und dadurch den Grund gelegt zu der Herrschaft der Franken über das diesseit-rheinische Deutschland, welches daher auch den Namen des Ost- oder rheinischen Frankens erhielt." [...] Die außerordentlich bewegende Frühgeschichte der Stadt Frankfurt am Main wird hier lebendig und anschaulich ausgeführt. Das Buch beginnt in der Zeit der Merowinger und endet im ausgehenden 18. Jahrhundert. Illustriert mit sechs historischen Abbildungen. Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht. Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1837.

Produktinformationen

Titel: Geschichte der freien Stadt Frankfurt am Main
Untertitel: von ihrem Anfang bis auf die neuesten Zeiten
Autor:
EAN: 9783957003010
ISBN: 978-3-95700-301-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Verlag der Wissenschaften
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 400
Gewicht: 632g
Größe: H220mm x B155mm x T26mm
Jahr: 2015
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1837

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen