Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aufbau
Georg Kühlewind

Im Nachlass Georg Kühlewinds fand sich ein vollständig ausgearbeitetes Manuskript in ungarischer Sprache, das in den 80er Jahren d... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 176 Seiten  Weitere Informationen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Im Nachlass Georg Kühlewinds fand sich ein vollständig ausgearbeitetes Manuskript in ungarischer Sprache, das in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Thematisch im Umkreis seiner Veröffentlichungen "Bewusstseinsstufen"und "Die Wahrheit tun" angesiedelt, ist es jedoch im Unterschied zu diesen aus Einzelaufsätzen zusammengesetzten Büchern aus einem Guss. Es leitet den Leser auf einem intensiven, konsequenten Gedankenweg Schritt für Schritt durch das Gebiet der Erkenntniswissenschaft bis an die Grenzen dessen, was sich für ein ungeschultes Bewusstsein über das Selbst- und Welterkennen des Menschen und sein Denken erkunden lässt. Anhand der dargelegten Gedankenschritte wiederholt zu eigenen Denkexperimenten und Besinnungen auffordernd, führt es allmählich hinüber zu den Möglichkeiten der Bewusstseinsschulung mit dem Ziel, das Leben im Denken zu erfahren. Es ist ein Text, der auch deutlich macht, welch schlüsselhafte Rolle Rudolf Steiners Philosophie der Freiheit für Georg Kühlewind bei der Suche nach dem eigenen Weg gehabt hat. In diesem Buch wird mit großer Intensität und Konsequenz der Weg abgeschritten, der vom Denken über das Denken zur Erfahrung des lebendigen Denkens und zur Wahrnehmung des Lebens führt. Ein bemerkenswerter Fund aus dem Nachlass des Philosophen und Anthroposophen Georg Kühlewind. 'An diesem Punkt hätte ich beinahe die gesamte Anthroposophie über Bord geworfen, aber ich hatte einen bedeutsamen Traum, und ich erinnerte mich an eines von Steiners Büchern, von dem ich wusste, dass ich es nicht verstanden hatte: "Die Philosophie der Freiheit". Ich begann also, dieses Buch und alle anderen erkenntniswissenschaftlichen Bücher Steiners zu studieren. Etwa nach einem halben Jahr war mir klar, welche Richtung ich einzuschlagen hatte. Mir wurde klar, dass die Ebene wirklichen Verstehens die Ebene des lebendigen, erlebten Denkens ist, d.h. der Prozess, nicht der Gedanke. ' Aus: "Autobiografische Skizze" (1984) 'Die Frage ist: Lässt sich eine Metamorphose des Denkens vorstellen, die seine Stufe, seine Qualität ändert? Diese Bewusstseinsstufen-Veränderung ist die wichtigste praktische Frage und der wichtigste praktische Schritt für das Leben des Menschen und der Menschheit, denn was für ein Leben kann der Mensch in einer Welt haben, die er grundsätzlich nicht versteht und in der er dasselbe auch von sich selbst feststellen muss?'

Autorentext
Georg Kühlewind, geboren 1924, war in Budapest Professor für Physik, heute hält er Vorträge und Kurse in vielen Ländern.

Klappentext

Im Nachlass Georg Kühlewinds fand sich ein vollständig ausgearbeitetes Manuskript in ungarischer Sprache, das in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Thematisch im Umkreis seiner Veröffentlichungen "Bewusstseinsstufen"und "Die Wahrheit tun" angesiedelt, ist es jedoch im Unterschied zu diesen aus Einzelaufsätzen zusammengesetzten Büchern aus einem Guss. Es leitet den Leser auf einem intensiven, konsequenten Gedankenweg Schritt für Schritt durch das Gebiet der Erkenntniswissenschaft bis an die Grenzen dessen, was sich für ein ungeschultes Bewusstsein über das Selbst- und Welterkennen des Menschen und sein Denken erkunden lässt. Anhand der dargelegten Gedankenschritte wiederholt zu eigenen Denkexperimenten und Besinnungen auffordernd, führt es allmählich hinüber zu den Möglichkeiten der Bewusstseinsschulung mit dem Ziel, das Leben im Denken zu erfahren. Es ist ein Text, der auch deutlich macht, welch schlüsselhafte Rolle Rudolf Steiners Philosophie der Freiheit für Georg Kühlewind bei der Suche nach dem eigenen Weg gehabt hat. In diesem Buch wird mit großer Intensität und Konsequenz der Weg abgeschritten, der vom Denken über das Denken zur Erfahrung des lebendigen Denkens und zur Wahrnehmung des Lebens führt. Ein bemerkenswerter Fund aus dem Nachlass des Philosophen und Anthroposophen Georg Kühlewind. 'An diesem Punkt hätte ich beinahe die gesamte Anthroposophie über Bord geworfen, aber ich hatte einen bedeutsamen Traum, und ich erinnerte mich an eines von Steiners Büchern, von dem ich wusste, dass ich es nicht verstanden hatte: "Die Philosophie der Freiheit". Ich begann also, dieses Buch und alle anderen erkenntniswissenschaftlichen Bücher Steiners zu studieren. Etwa nach einem halben Jahr war mir klar, welche Richtung ich einzuschlagen hatte. Mir wurde klar, dass die Ebene wirklichen Verstehens die Ebene des lebendigen, erlebten Denkens ist, d.h. der Prozess, nicht der Gedanke. ' Aus: "Autobiografische Skizze" (1984) 'Die Frage ist: Lässt sich eine Metamorphose des Denkens vorstellen, die seine Stufe, seine Qualität ändert? Diese Bewusstseinsstufen-Veränderung ist die wichtigste praktische Frage und der wichtigste praktische Schritt für das Leben des Menschen und der Menschheit, denn was für ein Leben kann der Mensch in einer Welt haben, die er grundsätzlich nicht versteht und in der er dasselbe auch von sich selbst feststellen muss?'

Produktinformationen

Titel: Aufbau
Untertitel: Vom Denken zur Wahrnehmung des Lebens
Autor: Georg Kühlewind
Übersetzer: Lajos Adamik
EAN: 9783772521324
ISBN: 978-3-7725-2132-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Freies Geistesleben GmbH
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 207g
Größe: H200mm x B126mm x T18mm
Veröffentlichung: 22.11.2008
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen