Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Update Orale Antikoagulanzien

  • Kartonierter Einband
  • 77 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gerinnungspatienten pharmazeutisch betreuen Bis 2008 waren Cumarine die einzigen oral verfügbaren Antikoagulanzien. Wegen des hohe... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Gerinnungspatienten pharmazeutisch betreuen Bis 2008 waren Cumarine die einzigen oral verfügbaren Antikoagulanzien. Wegen des hohen Blutungsrisikos sowie zahlreicher Interaktionen wurde seit Jahrzehnten nach Alternativen gesucht. Mit einer neuen Klasse direkt wirksamer oraler Antikoagulanzien (DOAK) hat man sie endlich gefunden. Die DOAKs haben seither eine selten beobachtete Erfolgsgeschichte geschrieben. So konnten sie ihr Verordnungsvolumen 2012-2015 um mehr als das 6-Fache steigern. Allerdings entsteht damit bei Ärzten und Apothekern auch ein erheblicher Informationsbedarf. Diesem Bedürfnis kommt das vorliegende Update nach, indem es die Wirkungsweise sowie die Chancen und Risiken der Anwendung von Dabigatran und Co. systematisch zusammenfasst. Insbesondere erhält der Leser wertvolle Informationen zur pharmazeutischen Beratung der Antikoagulanz-Patienten.

Autorentext

Prof. Dr. Georg Kojda, geboren 1959 in Bonn, begann 1990 nach dem Studium der Pharmazie in Bonn und der Medizin in Köln sowie seiner Promotion zum Dr. rer. nat. seine wissenschaftliche Laufbahn. Er war als DFG-Stipendiat Gastwissenschaftler an der Emory Clinic in Atlanta, GA, USA und wurde von der medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität (HHU) Düsseldorf 1997 habilitiert und 2003 zum apl. Professor ernannt. Kojda ist anerkannter Fachpharmakologe DGPT und Fachapotheker für Arzneimittelinformation. 2000 war er Gastprofessor am Institut für Pharmakologie der Karl-Franzens-Universität in Graz, Österreich. 2002 erhielt er eine Berufung an die Medizinische Fakultät der Universität Kiel (Nachfolge Prof. Dr. Ziegler) und 2006 eine Berufung an die Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der Universität Dresden. Seit 2005 ist Kojda Fortbildungsbeauftragter des Apothekerverbands Köln e. V. und der Apothekerkammer Nordrhein. Seine Forschungsschwerpunkte sind vaskuläre Medizin und nichtallergische Angioödeme. Er hat bis heute mehr als 250 Publikationen verfasst, darunter 111 wissenschaftliche Originalarbeiten und Übersichten (peer review) und ist Herausgeber des "Fortbildungstelegramm Pharmazie", einem lektorierten (peer review), unabhängigen und werbefreien Fachmagazin für zertifizierte pharmazeutische (CPE) und medizinische (CME) Fortbildung (www2.hhu.de/kojda-pharmalehrbuch/ FortbildungstelegrammPharmazie/Kurzportraet.html).



Klappentext

Gerinnungspatienten pharmazeutisch betreuen

Bis 2008 waren Cumarine die einzigen oral verfügbaren Antikoagulanzien. Wegen des hohen Blutungsrisikos sowie zahlreicher Interaktionen wurde seit Jahrzehnten nach Alternativen gesucht. Mit einer neuen Klasse direkt wirksamer oraler Antikoagulanzien (DOAK) hat man sie endlich gefunden.

Die DOAKs haben seither eine selten beobachtete Erfolgsgeschichte geschrieben. So konnten sie ihr Verordnungsvolumen 2012-2015 um mehr als das 6-Fache steigern. Allerdings entsteht damit bei Ärzten und Apothekern auch ein erheblicher Informationsbedarf.

Diesem Bedürfnis kommt das vorliegende Update nach, indem es die Wirkungsweise sowie die Chancen und Risiken der Anwendung von Dabigatran und Co. systematisch zusammenfasst. Insbesondere erhält der Leser wertvolle Informationen zur pharmazeutischen Beratung der Antikoagulanz-Patienten.

Produktinformationen

Titel: Update Orale Antikoagulanzien
Untertitel: Arzneitherapie, Gerinnungsmanagement, Beratung
Autor:
EAN: 9783769270488
ISBN: 978-3-7692-7048-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Apotheker Vlg
Genre: Pharmazie
Anzahl Seiten: 77
Gewicht: 347g
Größe: H299mm x B207mm x T7mm
Veröffentlichung: 15.02.2018
Jahr: 2018
Land: DE