2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Integrative Wirtschaftsethik

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wohl auch vor dem Hintergrund einer immer intensiveren Auseinandersetzung über Verteilungsgerechtigkeit in der Gesellschaft entwic... Weiterlesen
30%
82.00 CHF 57.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wohl auch vor dem Hintergrund einer immer intensiveren Auseinandersetzung über Verteilungsgerechtigkeit in der Gesellschaft entwickelte sich seit den 80er Jahren eine intensive Diskussion über Wirtschaftsethik. In dieser Arbeit werden die drei großen wirtschaftsethischen Ansätze aus dem deutschsprachigen Wissenschaftsraum kritisch gewürdigt. Dabei stehen die Korrektive Wirtschaftsethik von Peter Koslowski, die Normative Wirtschaftsethik Karl Homanns und der Ansatz zur Integrativen Wirtschaftsethik, entwickelt von Peter Ulrich, zur Diskussion. Die unterschiedlichen Herangehensweisen und dahinter stehenden ethischen Konzepte, sowie die jeweiligen Ableitungen für die politische Praxis werden gegenübergestellt. Auch wenn die integrative Wirtschaftsethik aus diesem Vergleich als Siegerin hervorgeht, dann nicht ohne kritisch beleuchtet und hinsichtlich ihres Potentials und Perspektiven für die Praxis in der Ökonomie untersucht zu werden. Der Autor wurde für diese Arbeit mit dem ,,WER-Preis" der österreichischen Industrie und der Theologischen Privatuniversität Linz ausgezeichnet.

Autorentext

Georg I. Hubmann, Studium der Sozialwirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz. Dissertationsprojekt über ,, Die Bedingungen und Möglichkeiten für Moral und Ethik in der modernen Gesellschaft".



Klappentext

Wohl auch vor dem Hintergrund einer immer intensiveren Auseinandersetzung über Verteilungsgerechtigkeit in der Gesellschaft entwickelte sich seit den 80er Jahren eine intensive Diskussion über Wirtschaftsethik. In dieser Arbeit werden die drei großen wirtschaftsethischen Ansätze aus dem deutschsprachigen Wissenschaftsraum kritisch gewürdigt. Dabei stehen die Korrektive Wirtschaftsethik von Peter Koslowski, die Normative Wirtschaftsethik Karl Homanns und der Ansatz zur Integrativen Wirtschaftsethik, entwickelt von Peter Ulrich, zur Diskussion. Die unterschiedlichen Herangehensweisen und dahinter stehenden ethischen Konzepte, sowie die jeweiligen Ableitungen für die politische Praxis werden gegenübergestellt. Auch wenn die integrative Wirtschaftsethik aus diesem Vergleich als Siegerin hervorgeht, dann nicht ohne kritisch beleuchtet und hinsichtlich ihres Potentials und Perspektiven für die Praxis in der Ökonomie untersucht zu werden. Der Autor wurde für diese Arbeit mit dem ,,WER-Preis" der österreichischen Industrie und der Theologischen Privatuniversität Linz ausgezeichnet.

Produktinformationen

Titel: Integrative Wirtschaftsethik
Untertitel: Stellenwert, Kritik und Perspektiven
Autor:
EAN: 9783836482516
ISBN: 978-3-8364-8251-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 201g
Größe: H221mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen