Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kapitalismus

  • Kartonierter Einband
  • 118 Seiten
»Basiswissen« bringt in handlicher Form leicht verständliche kritische Einführungen in Grundbegriffe aus Politik, Geschichte, Gese... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

»Basiswissen« bringt in handlicher Form leicht verständliche kritische Einführungen in Grundbegriffe aus Politik, Geschichte, Gesellschaft und Ökonomie. Den ersten Leitfaden aus dieser neu etablierten Reihe legt Georg Fülberth zum Stichwort »Kapitalismus« vor. Im theoretischen Teil werden dessen Charakteristika herausgearbeitet. Zentral stehen dabei Akkumulation und Überakkumulation. Sie bestimmen auch den Rhythmus der Geschichte dieser Produktions- und Reproduktionsweise. Ihr gilt der zweite Teil des Buchs, der vom Handelskapitalismus des ausgehenden Mittelalters und der frühen Neuzeit bis zum Neoliberalismus von heute reicht. In seiner aktuellen Phase wird der Kapitalismus als »Problematische Überschussgesellschaft« definiert. Dieser Begriff dient zur Erklärung der Krise von 2007 ff., die sich als die Konsequenz der merkwürdigerweise lange verdrängten, womöglich wichtigeren Vorgängerkrise von 1974/75 und des darauf folgenden Spekulations- und erneuten Überakkumulations-Zyklus erweist.

Autorentext

Georg Fülberth, Dr. phil., *1939. Emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der Universität Marburg. Zahlreiche Bücher und Zeitschriftenveröffentlichungen, darunter Klassiker wie »G Strich Kleine Geschichte des Kapitalismus« und »Finis Germaniae Deutsche Geschichte seit 1945«. Publiziert regelmäßig in »der Freitag«, »junge Welt«, »Neues Deutschland« und »konkret«.



Klappentext

»Basiswissen« bringt in handlicher Form leicht verständliche kritische Einführungen in Grundbegriffe aus Politik, Geschichte, Gesellschaft und Ökonomie. Den ersten Leitfaden aus dieser neu etablierten Reihe legt Georg Fülberth zum Stichwort »Kapitalismus« vor. Im theoretischen Teil werden dessen Charakteristika herausgearbeitet. Zentral stehen dabei Akkumulation und Überakkumulation. Sie bestimmen auch den Rhythmus der Geschichte dieser Produktions- und Reproduktionsweise. Ihr gilt der zweite Teil des Buchs, der vom Handelskapitalismus des ausgehenden Mittelalters und der frühen Neuzeit bis zum Neoliberalismus von heute reicht. In seiner aktuellen Phase wird der Kapitalismus als »Problematische Überschussgesellschaft« definiert. Dieser Begriff dient zur Erklärung der Krise von 2007 ff., die sich als die Konsequenz der merkwürdigerweise lange verdrängten, womöglich wichtigeren Vorgängerkrise von 1974/75 und des darauf folgenden Spekulations- und erneuten Überakkumulations-Zyklus erweist.

Produktinformationen

Titel: Kapitalismus
Untertitel: Basiswissen Politik / Geschichte / Ökonomie
Autor:
EAN: 9783894384296
ISBN: 978-3-89438-429-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Papyrossa Verlags GmbH +
Anzahl Seiten: 118
Gewicht: 112g
Größe: H183mm x B112mm x T20mm
Veröffentlichung: 26.02.2010
Jahr: 2010
Auflage: 4. erw. Aufl.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen