Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Brandverletzte

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
Die Diagnostik und die daraus resultierende, zielgerichtete Behandlung Verbrennungskranker ist - dies gilt besonders bei der Einli... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Diagnostik und die daraus resultierende, zielgerichtete Behandlung Verbrennungskranker ist - dies gilt besonders bei der Einlieferung einer größeren Zahl von Verletzten - in ihrem Erfolg von zahlreichen Faktoren abhängig. Die heutige sogenannte "moderne" Therapie, die selbstverständ lich immer wieder Modifikationen unterworfen ist, richtet sich lokal und allgemein - daher Verbrennungskrankheit - an vielfältigen Parametern aus. Die Systematisierung dieses gesamten Behandlungskonzeptes, die sich den individuellen Gegebenheiten anpaßt, ist als der Fortschritt der letzten Jahrzehnte in der Therapie gerade der Schwerverletzten zu bezeichnen. Die Erfahrungen eines großen Zentrums zur Behandlung von Verbren nungsverletzten aller Schweregrade und Altersklassen sind die solide und breite Grundlage dieser Schrift. Die Autoren haben den erfolgreichen Versuch unternommen, neben den Ärzten den unentbehrlichen Helfern Schwestern \. lnd Pflegern - durch eine didaktisch gute Darstellung in knapper Form mit reichlicher Bebilderung diesen großen Komplex ver ständlich zu machen. Gerade dieser Personen kreis steht im engsten und ständigen Kontakt mit den Verletzten in der Pflege, Überwachung und der verordneten Steuerung der Therapie. Ohne Kenntnis der Grundlagen der Diagnostik und Therapie ist aber - gerade in bedrohlichen, plötzlich auftretenden Situationen Schwerverletzter - eine zweckentsprechende Reaktion kaum denkbar. Nur wer dieses Basiswissen kennt und beherrscht, kann in der erforderlichen Gemeinsamkeit mit den Ärzten diese schwere Arbeit so verrichten und ausfüllen, daß das Optimum an Präzision und Leistung resultiert, das Grundlage einer Behandlung gerade lebensbedroh licher Verletzungsfolgen ist.

Inhalt

1. Grundbegriffe der Verbrennungsbehandlung.- 1.1. Die Haut und ihre Funktion.- 1.2. Schädigungsarten und Besonderheiten.- 1.2.1. Thermisch.- 1.2.2. Chemisch.- 1.2.3. Elektrisch.- 1.2.4. Energiereiche Strahlung.- 1.2.5. Besonderheiten.- 1.3. Beurteilung der Schwere der Verbrennung.- 1.3.1. Tiefe der Verbrennung.- 1.3.2. Ausdehnung der Verbrennung.- 1.3.3. Alter.- 1.3.4. Anamnese.- 1.3.5. Verbrannter Körperbezirk.- 1.3.6. Sonstige Faktoren.- 1.4. Prognose und Letalität.- 1.5. Todesursachen.- 2. Erste Hilfe und Transport.- 2.1. Erste Hilfe am Unfallort.- 2.1.1. Atmung.- 2.1.2. Blutung.- 2.1.3. Zirkulation - Schock.- 2.1.4. Herzstillstand.- 2.1.5. Flüssigkeitstherapie der ersten 120 min.- 2.1.6. Schmerzbekämpfung.- 2.1.7. Lokale Maßnahmen Sofortmaßnahmen.- 2.2. Wahl des Behandlungsortes.- 2.3. Organisation des Transportes.- 2.4. Die umschriebene - kleine - Verbrennung.- 2.4.1. Behandlung.- 2.4.2. Infektion.- 3. Organisation einer Schwerverbranntenstation.- 3.1. Räumlich-technische Voraussetzungen.- 3.2. Personelle Voraussetzungen.- 3.2.1. Ärzte.- 3.2.2. Schwestern.- 3.2.3. Medizinisch-technische Assistentin (MTA).- 3.2.4. Physiotherapeuten.- 3.2.5. Beschäftigungstherapeuten.- 3.2.6. Sozialarbeiter.- 3.2.7. Technischer Dienst.- 3.2.8. Hygieniker oder Hygienebeauftragter.- 4. Aufnahme und Erstversorgung des Brandverletzten.- 4.1. Organisation der Aufnahme.- 4.2. Der Verbrannte im Aufnahmeraum.- 4.3. Der Verbrannte im Schockraum.- 4.3.1. Einrichtung.- 4.3.2. Maßnahmen im Schockraum.- 5. Schockphase der Verbrennung.- 5.1. Definition.- 5.2. Pathophysiologie.- 5.2.1. Zusammenfassung.- 5.2.2. Erschwerende Faktoren der Schocktherapie.- 5.3. Volumentherapie.- 5.3.1. Welcher Patient braucht Infusionstherapie?.- 5.3.2. Art der Infusionsflüssigkeit.- 5.3.3. Flüssigkeitsmengen.- 5.3.4. Überwachung des Schocks.- 6. Phase der Verbrennungskrankheit.- 6.1. Definition und Pathophysiologie.- 6.2. Grundregeln der klinischen Überwachung eines Verbrennungspatienten.- 6.2.1 Respiratoriches System.- 6.2.2 Herz-Kreislauf-System.- 6.2.3 Niere und ableitende Harnwege.- 6.2.4 Blut.- 6.2.5 Nervensystem.- 6.3. Infusionstherapie und Ernährung des Verbrennungspatienten..- 6.3.1 Flüssigkeitsbedarf am Ende der Schockphase.- 6.3.2 Erstellung des täglichen Infusionsplanes.- 6.3.3 Orale Ernährung.- 6.3.4 Komplikationen der Infusionstherapie.- 6.3.5 Komplikationen der Nahrungszufuhr.- 6.4. Versorgung und Pflege der Verbrennungswunde.- 6.4.1 Wundbehandlungsmethoden.- 6.4.2 Behandlungstechnik.- 6.5. Operative Maßnahmen.- 6.5.1 Grundregel der Hauttransplantation.- 6.5.2 Zeitpunkt der Nekrosenentfernung und Transplantation.- 6.5.3 Eigenhauttransplantation.- 6.5.4 Allgemeine präoperative Maßnahmen.- 6.5.5 Lokale präoperative Maßnahmen.- 6.5.6 Der Patient im Operationssaal.- 6.5.7 Fremdhautübertragung.- 6.6. Spezielle Behandlung bestimmter Bezirke.- 6.6.1. Gesicht.- 6.6.2. Nase.- 6.6.3. Ohren.- 6.6.4. Augen.- 6.6.5. Kopfhaut.- 6.6.6. Extremitäten.- 6.6.7. Hand.- 6.6.8. Rumpf.- 6.7. Narben und Kontrakturen.- 6.7.1. Häufigkeit.- 6.7.2. Phasen der Narbenbildung.- 6.7.3. Prophylaxe.- 6.7.4. Lagerung.- 6.7.5. Krankengymnastische Maßnahmen.- 7. Infektionsbekämpfung.- 7.1. Prinzipien der Infektionsbekämpfung.- 7.1.1. Unterbindung von Keimverschleppung zum Patienten.- 7.1.2. Beseitigung von Erregerquellen.- 7.1.3. Anwendung von lokalen Antiseptika und Chemotherapeutika.- 7.1.4. Unterstützung der körpereigenen Abwehrmechanismen.- 7.2. Entstehung von septischen Komplikationen.- 7.3. Mikrobiologische Überwachungsmaßnahmen.- 8. Organisation des Pflegedienstes - Allgemeine Pflegemaßnahmen.- 8.1. Organisation des Pflegedienstes auf einer Schwerverbranntenstation.- 8.1.1. Schichtwechsel.- 8.1.2. Visite.- 8.1.3. Dokumentation.- 8.1.4. Allgemeine Pflegemaßnahmen.- 8.2. Hygiene.- 8.2.1. Grundregeln.- 8.2.2. Maßnahmen.- 8.3. Komfort.- 8.3.1. Lagerung.- 8.3.2. Aufsitzen und Aufstehen.- 8.3.3. Kommunikationsmöglichkeiten.- 8.3.4. Drehbett.- 8.4. Psychische Stütze.- 9. Rehabilitation.- 9.1. Ziel.- 9.2. Beschäftigungstherapie.- 9.3. Plastische Chirurgie.- 9.4. Schienen.- 9.5. Bewegungsübungen.- 10. Literatur.- 11. Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Der Brandverletzte
Untertitel: Behandlung Pflege Organisation
Autor:
EAN: 9783540087342
ISBN: 978-3-540-08734-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 214g
Größe: H244mm x B170mm x T6mm
Jahr: 1981
Auflage: 1981

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen