Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prozeßrechentechnik

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Prozeßrechentechnik gewinnt besonders durch die rasche Entwicklung der Mikroelektronik zunehmend an Bedeutung. In Form ... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Die Prozeßrechentechnik gewinnt besonders durch die rasche Entwicklung der Mikroelektronik zunehmend an Bedeutung. In Form von Mikroprozessorsystemen finden Prozeßrechner breiten Eingang in Fachgebiete, die über das Gebiet der Elektrotechnik weit hinausgehen: Industrielle Anlagen, Laborgeräte, Hausheizungen, Autos und Fernsehgeräte sind Beispiele für technische Prozesse, welche heute durch Prozeßrechner automatisiert werden. Das vorliegende Buch baut auf einer über mehrere Jahre abgehaltenen Vorlesung auf. Schwerpunktmäßig werden Prozeßrechnerspezifische Systemeigenschaften behandelt, etwa die Aufgabe der schritthaltenden Verarbeitung, die Prozeßperipherie oder die Basisstruktur von Echtzeit-Betriebssystemen. Die Einführung in die Hardware (Prozessoren, Ein-/Ausgabesysteme, Prozeßperipherie) erfolgt an konkreten Beispielen (einschließlich Mikroprozessoren), die Struktur der Basissoftware wird aus den Anforderungen abgeleitet. Zahlreiche Einsatzbeispiele u.a. aus den Gebieten Industrie, Labor, Medizin, Verkehr machen die Einsatzbreite dieser Schlüsseltechnologie deutlich.



Inhalt

1 Prozeßautomatisierung mit Rechnern.- 1.1 Einführung.- 1.2 Technische Prozesse und Rechenprozesse.- 1.3 Besondere Kennzeichen von Prozeßrechnern.- 1.4 Einsatzgebiete und Beispiele.- 1.4.1 Industrielle Produktion.- 1.4.2 Energietechnik.- 1.4.3 Verkehrstechnik.- 1.4.4 Labor-Automatisierung.- 1.4.5 Medizin.- 1.4.6 Entwicklungstrends.- 2 Prozeßrechner-Hardware.- 2.1 Übersicht.- 2.2 Rechnerkern-Architektur.- 2.2.1 Rechnerinterne Darstellung von Prozeßgrößen.- 2.2.2 Grundfunktionen des Prozessors.- 2.2.3 Multitasking-Unterstützung.- 2.2.4 Prozessor-Speicher-Schnittstelle.- 2.2.5 Trends der Rechnerkern-Entwicklung.- 2.3 Ein-/Ausgabe-Systeme.- 2.3.1 Programmgesteuerte Ein-/Ausgabe.- 2.3.2 Programmunterbrechungs-Systeme.- 2.3.3 Direkter Speicher-Zugriff.- 2.3.4 Prozeßrechner-Bus-Systeme.- 2.4 Prozeßperipherie.- 2.4.1 Übersicht.- 2.4.2 Digitalausgabe.- 2.4.3 Digitaleingabe.- 2.4.4 Analogausgabe.- 2.4.5 Analogeingabe.- 2.4.6 Echtzeituhren.- 2.4.7 Prozeßverkabelung.- 2.5 Zuverlässigkeit und Sicherheit.- 2.5.1 Verfügbarkeit.- 2.5.2 Maßnahmen zur Zuverlässigkeitsverbesserung.- 2.5.3 Fehlertolerante Prozeßrechnersysteme.- 2.5.4 Sicherheitsaspekte.- 3 Echtzeitverhalten.- 3.1 Schritthaltende Verarbeitung.- 3.2 Modellierung des Zeitverhaltens.- 3.2.1 Zeitliche Charakterisierung der Prozesse.- 3.2.2 Prozessor-Zuteilungsstrategie.- 3.2.3 Überprüfung der Echtzeitbedingungen.- 3.2.4 Spezielle Probleme.- 3.3 Echtzeit-Betriebssysteme.- 3.3.1 Aufgaben des Echtzeit-Betriebssystems.- 3.3.2 Elemente eines Echtzeit-Betriebssystems.- 3.3.3 Betriebssystem-Realisierung und Anwendungs-Beispiel.- 3.3.4 Betriebssystem-Erweiterungen.- 3.3.5 Plattenorientierte Echtzeit-Betriebssysteme.- 4 Technische Ausprägung von Prozeßrechensystemen.- 4.1 Embedded Systems.- 4.2 Steuerungen.- 4.2.1 Speicherprogrammierbare Steuerungen.- 4.2.2 Numerische Steuerungen.- 4.2.3 Digitale Steuer- und Regelgeräte.- 4.3 Modulare Prozeßrechnersysteme.- 4.3.1 Systeme auf PC-Basis.- 4.3.2 VME-Bus-Systeme.- 4.4 Verteilte Prozeßrechnersysteme.- Anhang A: Mikroprozessor 68010.- Anhang B: VMEbus Signal Identification.

Produktinformationen

Titel: Prozeßrechentechnik
Untertitel: Grundlagen, Hardware, Echtzeitverhalten
Autor:
EAN: 9783540580294
ISBN: 978-3-540-58029-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 373g
Größe: H200mm x B250mm x T13mm
Jahr: 1994
Auflage: 3., überarbeitete Aufl

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen