Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

China um 1900

  • Fester Einband
  • 782 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Tagebücher und Briefe des Krupp-Ingenieurs Georg Baur, der 1890 - 1893 und 1911 - 1913 als technischer Vertreter in China lebt... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Die Tagebücher und Briefe des Krupp-Ingenieurs Georg Baur, der 1890 - 1893 und 1911 - 1913 als technischer Vertreter in China lebte, gewähren einen detaillierten Einblick in die Verhältnisse des Landes in einer der interessantesten Perioden seiner Geschichte. Sie beschreiben die frühen Versuche industrieller Modernisierung, das Leben der Deutschen und anderer Ausländer in der nordchinesischen Stadt Tianjin sowie die Wirren der Revolutionszeit 1911 und die Anfangsjahre der 1912 gegründeten Republik China. Die Tagebücher sind vom Autor mit Zeichnungen illustriert und von der Herausgeberin mit ausführlichen Erläuterungen versehen worden. Ein Vorwort beleuchtet zusätzlich die Gründe von Baurs Wirken für die Firma Krupp in China.

Die Tagebücher und Briefe des Krupp-Ingenieurs Georg Baur, der 1890-1893 und 1911-1913 als technischer Vertreter in China lebte, gewähren einen detaillierten Einblick in die Verhältnisse des Landes in einer der interessantesten Perioden seiner Geschichte. Sie beschreiben die frühen Versuche industrieller Modernisierung, das Leben der Deutschen und anderer Ausländer in der nordchinesischen Stadt Tianjin sowie die Wirren der Revolutionszeit 1911 und die Anfangsjahre der 1912 gegründeten Republik China. Die Tagebücher sind vom Autor mit Zeichnungen illustriert und von der Herausgeberin mit ausführlichen Erläuterungen versehen worden. Ein Vorwort beleuchtet zusätzlich die Hintergründe von Baurs Wirken für die Firma Krupp in China.

Zusammenfassung
Die Tagebücher und Briefe des Krupp-Ingenieurs Georg Baur, der 18901893 und 19111913 als technischer Vertreter in China lebte, gewähren einen detaillierten Einblick in die Verhältnisse des Landes in einer der interessantesten Perioden seiner Geschichte. Sie beschreiben die frühen Versuche industrieller Modernisierung, das Leben der Deutschen und anderer Ausländer in der nordchinesischen Stadt Tianjin sowie die Wirren der Revolutionszeit 1911 und die Anfangsjahre der 1912 gegründeten Republik China. Die Tagebücher sind vom Autor mit Zeichnungen illustriert und von der Herausgeberin mit ausführlichen Erläuterungen versehen worden. Ein Vorwort beleuchtet zusätzlich die Hintergründe von Baurs Wirken für die Firma Krupp in China.

Produktinformationen

Titel: China um 1900
Untertitel: Aufzeichnungen eines Krupp-Direktors
Autor:
Kommentiert von:
Illustrator:
Editor:
EAN: 9783412193058
ISBN: 978-3-412-19305-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 782
Gewicht: 1245g
Größe: H236mm x B46mm x T168mm
Jahr: 2005
Auflage: 1., Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen