Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geologische Vorerkundung. Tunnelbau - Bergbau - Gebirgssicherung - Kraftwerksbau / Geological Reconnaissance. Tunneling - Mining - Rock Support - Power Plant Construction

ben muiS, daiS Ingenieurgeologie, Felsmechanik, Fels- und speziell das Teil gebiet Tunnelbau in gefiihrlicher Weise auseinanderkla... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 280 Seiten  Weitere Informationen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

ben muiS, daiS Ingenieurgeologie, Felsmechanik, Fels- und speziell das Teil gebiet Tunnelbau in gefiihrlicher Weise auseinanderklaffen und sich sogar auseinanderentwickeln. Dabei bezog er sich auf konkrete FaIle - auf MiiSerfolge, die dadurch entstanden waren, daiS ingenieurgeologische Daten falsch oder gar nicht interpretiert worden waren, oder weil neueste Ergeb nisse der Felsmechanik auiSer acht gelassen worden waren. Hier Abhilfe zu versuchen, ist der Grund der Veranstaltungen der Osterreichischen Gesellschaft flir Geomechanik. Zum XXVI. Kolloquium vereinigten sich nun Fachleute, urn liber das AusmaiS und die Verwertung von Erkundungen im Geliinde und vor Ort, liber die Ausflihrung und Wirkung von Verankerungen - jeweils unter Berlicksichtigung der Wechselwirkung zwischen AusbaumaiSnahmen und Gebirge -, urn Probleme der moglichen Prognose, der unmittelbaren An passung des Bauvorganges an die Gebirgsverhiiltnisse sowie Fragen der Kostenschiitzung im Tunnel- und Bergbau zu diskutieren. Die Zeit flir die Diskussionen, die sich an die einzelnen Vortragsgrup pen anschlossen, war knapp; die Diskussionen mlissen daher weitergeflihrt werden. Deshalb darf auch in diesem Rahmen darauf hinge wiesen werden, daiS beim XXVII. Kolloquium im Herbst 1978 vor all em Fortschritte in der theoretischen Behandlung und praktischen Anwendung der Neuen Oster reichischen Tunnelbauweise, baugeologische Auswertungen von Erkun dungsstollen und Stabilitiitsprobleme hoher Felsboschungen behandelt wer den sollen. Das XXVI. Kolloquium ist ein Steinchen in der Entwicklung der Fels mechanik. Die Bewegung dieses Steinchens ist bereits eine Folge jenes zu niichst unscheinbaren Steinchens, das seinerzeit die idealistischen Kriifte Prof.

Klappentext

ben muiS, daiS Ingenieurgeologie, Felsmechanik, Fels- und speziell das Teil­ gebiet Tunnelbau in gefiihrlicher Weise auseinanderklaffen und sich sogar auseinanderentwickeln. Dabei bezog er sich auf konkrete FaIle - auf MiiSerfolge, die dadurch entstanden waren, daiS ingenieurgeologische Daten falsch oder gar nicht interpretiert worden waren, oder weil neueste Ergeb­ nisse der Felsmechanik auiSer acht gelassen worden waren. Hier Abhilfe zu versuchen, ist der Grund der Veranstaltungen der Osterreichischen Gesellschaft flir Geomechanik. Zum XXVI. Kolloquium vereinigten sich nun Fachleute, urn liber das AusmaiS und die Verwertung von Erkundungen im Geliinde und vor Ort, liber die Ausflihrung und Wirkung von Verankerungen - jeweils unter Berlicksichtigung der Wechselwirkung zwischen AusbaumaiSnahmen und Gebirge -, urn Probleme der moglichen Prognose, der unmittelbaren An­ passung des Bauvorganges an die Gebirgsverhiiltnisse sowie Fragen der Kostenschiitzung im Tunnel- und Bergbau zu diskutieren. Die Zeit flir die Diskussionen, die sich an die einzelnen Vortragsgrup­ pen anschlossen, war knapp; die Diskussionen mlissen daher weitergeflihrt werden. Deshalb darf auch in diesem Rahmen darauf hinge wiesen werden, daiS beim XXVII. Kolloquium im Herbst 1978 vor all em Fortschritte in der theoretischen Behandlung und praktischen Anwendung der Neuen Oster­ reichischen Tunnelbauweise, baugeologische Auswertungen von Erkun­ dungsstollen und Stabilitiitsprobleme hoher Felsboschungen behandelt wer­ den sollen. Das XXVI. Kolloquium ist ein Steinchen in der Entwicklung der Fels­ mechanik. Die Bewegung dieses Steinchens ist bereits eine Folge jenes zu­ niichst unscheinbaren Steinchens, das seinerzeit die idealistischen Kriifte Prof.



Inhalt

/ Index / Table des matières.- Geleitwort.- Geologische Vorerkundung und baugeologische Erfahrungen - ein kritischer Vergleich am Beispiel des Mitterbergtunnels / Geological Reconnaissance and Engineering-Geological Experiences - a Critical Comparison With Regard to the Mitterberg Tunnel.- The Engineering-Geologic Expectation Model as a Basis for the Prognosis in Underground Construction / Das ingenieurgeologische Erwartungsmodell als Prognoseunterlage für den Felsbau unter Tage.- Requirements of Geological Studies for Undersea Tunnels / Anforderungen an geologische Studien für Unterseetunnel.- Geomechanische Erfahrungen beim Bau und Betrieb eines Pumpspeicherwerkes mit gedichtetem Unterbecken in Buntsandstein / Geomechanical Experience During the Construction and Operation of a Pumped Storage Power Station With a Lined Lower Basin in "Buntsandstein".- The Reliability of Estimating Rock Excavation Cost in Tunneling Specifications / Die Zuverlässigkeit der Kostenschätzung für Ausbrucharbeiten / La sûreté de l'évaluation des prix du creusement inhérante aux cahiers de charges.- Dreidimensionale Spannungsumlagerungsprozesse im Bereich der Ortsbrust / Three-dimensional Stress Rearrangement Processes in the Area of a Working Face.- Gebirgsbeherrschung durch Ausbauwiderstand und Nachgiebigkeit des Ausbaus / Strata Control by Support, Chiefly by Resistance and Capacity to Yield.- Bergbau und Tunnelbau - Anregungen und Ergänzungen / Mining and Tunnelling - Interaction and Cross-Fertilization.- Bemessung von Druckstollenauskleidungen unter Berücksichtigung des Einflusses der Gebirgsverankerung / Dimensioning of the Lining of Pressure Shafts With Regard to the Influences of Rock Anchoring / Le dimensionnement des supports de puits en charge, en considération de l'influence du boulonnage de la roche.- Wechselwirkung zwischen Anker und Gebirge / Behaviour of Anchors in Rock Masses / Comportement des ancrages en roches.- Die Vortriebssicherung des Arlberg-Straßentunnels - Anpassung an die Gebirgsverhältnisse mit Hilfe von geotechnischen Messungen / Support Measures Used in Excavating the Arlberg-Tunnel - Adaption to Rock Mass Conditions by Means of Geotechnical Measurements / Les mesures de sécurité employées pendant les travaux d'avancement dans le tunnel de l'Arlberg - Adaptation aux conditions de roche à l'aide de mesures géotechniques.- The Submarine Discharge Tunnel at Forsmark / Der unterseeische Auslauftunnel in Forsmark / Le tunnel d'évacuation sous mer à Forsmark.- Mechanische Auffahrung des Triebwasserstollens beim Kraftwerk Langenegg der Vorarlberger Kraftwerke AG / Mechanical Heading of the Penstock Pipe Tunnel at the Langenegg Power Plant of the Vorarlberger Kraftwerke AG.- Gegenüberstellung der Spritzbeton- und Ortbetonvorauskleidung beim Abteufen der Schächte Maienwasen und Albona / Comparison of the Shotcrete Lining Used While Sinking Maienwasen Shaft With the Cast-Concrete Lining Used as Primary Support at Albona Shaft / Comparaison entre les méthodes de revêtir les puits de Maienwasen et d'Albona avec béton projeté ou avec béton coulé en place.- Anwendung von Stahlfaserspritzbeton im Tunnelbau - derzeitiger Stand der Verfahrenstechnik und konstruktive Bewertung / Application of Fiber-Wire Shotcrete in Tunnelling - Present Situation of Research Technique and Constructive Rating.- Optimierung des Ausbaues in untertägigen Hohlräumen. Beispiel: Ankerausbau / Optimization of Lining in Underground Excavations. Example: Roof Bolting System.- Schlußwort.

Produktinformationen

Titel: Geologische Vorerkundung. Tunnelbau - Bergbau - Gebirgssicherung - Kraftwerksbau / Geological Reconnaissance. Tunneling - Mining - Rock Support - Power Plant Construction
Untertitel: Vorträge des 26. Geomechanik-Kolloquiums der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik / Contributions to the 26th Geomechanical Colloquium of the Austrian Society for Geomechanics
Editor: L. Müller
EAN: 9783211814987
ISBN: 978-3-211-81498-7
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Vienna
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 475g
Größe: H244mm x B171mm x T17mm
Jahr: 1978

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen