Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geologie der Alpen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 59. Kapitel: Engadiner Fenster, Gschliefgraben, Penninikum, Hauptdolomit, Gosau-Gruppe, Raibler Schicht... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 60 Seiten  Weitere Informationen
20%
27.90 CHF 22.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 59. Kapitel: Engadiner Fenster, Gschliefgraben, Penninikum, Hauptdolomit, Gosau-Gruppe, Raibler Schichten, Tauernfenster, Dachsteinkalk, Lofer-Zyklothem, Wettersteinkalk, Wechsel, Adneter Marmor, Lunz-Formation, Helvetisches System, Glarner Hauptüberschiebung, Molassebecken, Werfen-Formation, Untersberger Marmor, Bündnerschiefer, Gröden-Formation, Flyschzone, Weyerer Bögen, Gutenstein-Formation, Gargellenfenster, Südalpen, Subalpine Molasse, Opponitz-Formation, Reifling-Formation, Reichenhall-Formation, Periadriatische Naht, Oberalm-Formation, Steinalm-Formation, Kimmerischer Faltengürtel, Sankt-Cassian-Formation, Bellerophon-Formation, Pfohsand, Etschtaler Vulkanit-Gruppe, Hallstätter Kalk, Vorlandmolasse, Alpiner Buntsandstein, Schrambach-Formation, Steinernes Meer, Waidbrucker Konglomerat, Semmeringfenster, Wengen-Formation, Auer-Formation, Heiligkreuz-Formation, Penninischer Ozean, Save-Linie, Ramsaudolomit, Oberostalpin, Göstling-Formation, Ivrea-Körper, Mitteleuropäischer Gürtel magnetischer Anomalien, Bratschen, Schrattenkalk, Rosenheimer Becken, Schweizerisches Alpines Museum, Aarmassiv, Kalkalpen, Flinz, Kroisbachgraben, Mittelostalpin, Fohnsdorfer Becken. Auszug: Das Unterengadiner Fenster, seltener auch Engadiner Fenster, ist die geologische Bezeichnung für ein in Südwest-Nordost verlaufendes, länglich-ovales tektonisches Fenster im Unterengadin zwischen Zernez (Graubünden) und Landeck (Tirol) in den österreichischen und Schweizer Alpen. Die Ausmaße des Fensters betragen 17 mal 55 km, es liegt etwa zu gleichen Teilen in der Schweiz und in Österreich. Das Unterengadiner Fenster spielt ebenso wie das das Rechnitzer Fenster, Tauernfenster und das etwa 20 km nordwestlich liegende Gargellenfenster für die Erforschung des Baustils der Alpen eine große Rolle. Hier tritt der tiefere Untergrund zu Tage, der fast überall sonst in Österreich von den tektonischen Decken des Ostalpins überdeckt wird. Durch tektonische Hebung und anschließende Abtragung sind die ursprünglich auflagernden Decken verschwunden, so dass heute inmitten der Umrahmung von Gneisen und Amphiboliten der ostalpinen Kristallindecken fensterartig tiefere penninische Decken aufgeschlossen sind. Diese penninischen Decken entstammen dem Außenbereich der europäischen Kontinentalplatte, sehr wahrscheinlich dem nordpenninischen Valais-Ozean (Walliser Trog). Sie wurden während der alpidischen Gebirgsbildung von der aus südlicher Richtung stammenden Adriatischen Platte überfahren, deren Gesteine das heutige Ostalpin aufbauen. Das Nordost-Südwest-streichende Unterengadiner Fenster zeigt innerhalb seiner ostalpinen Umrahmung einen zwiebelschalenförmigen Aufbau folgender tektono-metamorphen Zonen (von tektonisch höher nach tektonisch tiefer): Die tiefsten Bestandteile des Fensters sind Bündnerschiefer der Pfundser Zone, die in höheren Lagen reich an Ophiolithen sind. Ihre Abfolge läßt sich dreiteilen, in die basalen Grauen Bünderschiefer, in die Saderer-Joch-Serie und in die Bunten Bündnerschiefer. Altersmäßig lassen sich die Schiefer mangels Fossilien schlecht datieren, für die Ablagerung der Grauen Bündnerschiefer wird jedoch vom Zeitraum Lias bis Campanium ausgegangen. Für d

Produktinformationen

Titel: Geologie der Alpen
Untertitel: Engadiner Fenster, Gschliefgraben, Penninikum, Hauptdolomit, Gosau-Gruppe, Raibler Schichten, Tauernfenster, Dachsteinkalk, Lofer-Zyklothem, Wettersteinkalk, Wechsel, Adneter Marmor, Lunz-Formation, Helvetisches System
Editor: Wikipedia
EAN: 9781231757123
ISBN: 978-1-231-75712-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 135g
Größe: H255mm x B192mm x T13mm
Jahr: 2012

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen