Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Namibia)

  • Kartonierter Einband
  • 46 Seiten
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)
powered by 
Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Kaokoland, Namib, Geographie Namibias, Wildtierbestand in Namibia, Karoo, Feuchtgebiete un... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Kaokoland, Namib, Geographie Namibias, Wildtierbestand in Namibia, Karoo, Feuchtgebiete und Wasserregionen in Namibia, Namibia/Klimatabellen, Kalahari, Naukluftberge, Große Randstufe, Brandbergmassiv, Twyfelfontein, Skelettküste, Penguin Islands, Etosha-Pfanne, Kolmanskuppe, Oshana-System, Caprivizipfel, Sossusvlei, Gibeon, Versteinerter Wald, Kreuzkap, Hoba, Shark Island, Fischfluss-Canyon, Ovamboland, Feenkreis, Rehoboth, Namaland, Popafälle, Namaqualand, Köcherbaumwald, Diaz-Spitze, Drachenhauchloch, Walfischrücken, Roter Kamm, Cape Fria, Epupafälle, Sesriem-Canyon, Kudugas, Spielplatz der Riesen, Damaraland, Mukurob, Baobab, Rivier, Nordzentralnamibia, Langer Heinrich, Huib-Plateau, Fingerklippe, Buschmannland, Kavangoland, Ruacanafälle, Hereroland, ISO 3166-2:NA, Khomashochland, Bogenfels, Orgelpfeifen. Auszug: Die Geographie Namibias wird im Wesentlichen durch drei Naturräume gegliedert, welche das Land vom Kunene-Fluss im Norden bis zum Oranje-Fluss im Süden durchziehen: der Küstenstreifen bestehend aus Namib-Wüste und Skelettküste, die Große Randstufe und das Binnenhochland; letzteres geht Richtung Osten in das Kalahari-Becken über. Namibia liegt im südlichen Afrika zwischen 17,5° und 29° südlicher Breite sowie 12° und 25° östlicher Länge und grenzt im Norden an Angola, im Osten an Sambia und Botsuana, im Süden an die Republik Südafrika und im Westen an den Südatlantik. Das gesamte Staatsgebiet Namibias umfasst etwa 824.292 km². Natürliche Grenzen bilden hierbei der Kunene-Fluss im Nordwesten, der Okavango und Sambesi im Nordosten sowie der Oranje-Fluss im Süden. Eine Besonderheit bildet der etwa 450 km lange und bis zu 50 km breite Caprivi-Zipfel, der nicht nur eine Sonderlage im Staatsgebiet einnimmt, sondern auch besondere geographische und klimatische Voraussetzungen besitzt. Satellitenbild der WalfischbuchtDer namibische Küstenstreifen erstreckt sich von der Mündung des Oranje bei Oranjemund bis zur Mündung des Kunene an der Grenze zu Angola. Wesentliche Landschaften der namibischen Küste sind das Diamantensperrgebiet, die Namib-Wüste und die Skelettküste, allesamt wegen des hier verlaufenden Benguelastroms sehr trockene und aride Gebiete. Die karge Küste weist auch nur wenige Inseln, Halbinseln oder Buchten auf. Einzige nennenswerte Ausnahmen bilden die Lüderitzbucht bei Lüderitz und die Walfischbucht bei Walvis Bay sowie die sogenannte Kalte Bucht bei Kap Frio. Einzige Inseln sind die namibischen Pinguininseln, eine Reihe kleiner Eilande von denen Hollam's Vogel-Insel mit 0,65 km² die größte ist. Der aride Küstenstreifen zieht sich über eine Länge von 2000 km, aber nur 80 bis 130 km Breite von Südangola bis in die südafrikanische Provinz Nordkap und steigt vom Niveau des Meeresspiegels nur langsam auf rund 600 m Höhe an. Im Norden ist der Küstenstreifen vorwiegen

Produktinformationen

Titel: Geographie (Namibia)
Untertitel: Kaokoland, Namib, Geographie Namibias, Wildtierbestand in Namibia, Karoo, Feuchtgebiete und Wasserregionen in Namibia, Namibia/Klimatabellen, Kalahari, Naukluftberge, Große Randstufe, Brandbergmassiv, Twyfelfontein, Skelettküste
Editor:
EAN: 9781159011291
ISBN: 978-1-159-01129-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 46
Gewicht: 250g
Größe: H228mm x B154mm x T15mm
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen