Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Genua und Ligurien

  • Fester Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Genua, Hafenstadt und Krimi- Metropole, ist eine der lebendigsten Städte Italiens, mit einer kulturell und politisch engagierten J... Weiterlesen
20%
25.50 CHF 20.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Genua, Hafenstadt und Krimi- Metropole, ist eine der lebendigsten Städte Italiens, mit einer kulturell und politisch engagierten Jugend, die auf Veränderungen hoffen lässt.

La Superba, La Dominante, Aurea Città - "die Stolze", "die Herrscherin", "Goldene Stadt" wurde Genua allenthalben genannt. Einzigartig gelegen wie ein Amphitheater zwischen der Küste des nördlichen Mittelmeers und dem steil aufragenden Apennin, war die ehemals mächtige, ruhmvolle freie Seerepublik und reichste Stadt Europas später dank Giuseppe Mazzini und Garibaldi eine Hochburg republikanisch- freiheitlichen Denkens. Die heutige, oft verkannte Hauptstadt Liguriens ist auch die Kapitale des Giallo, der italienischen Kriminalliteratur.
Sie vereint in ihrem historischen Zentrum - der größten zusammenhängenden Altstadt Europas - brodelndes Leben, vielseitige Kultur und labyrinthische Gassen hinter lichten Plätzen und prachtvollen Boulevards, den Strade Nuove, die seit 2006 Kulturerbe sind.
Für die literarische Tradition Genuas stehen in diesem Band unter anderem Autoren wie Giorgio Caproni, Rosa Cerrato, Edoardo Sanguineti, Eugenio Montale, Bruno Morchio, Claudio Paglieri, Paola Pettinotti, Antonio Tabucchi, Maria Teresa Valle, Italo Calvino, Maurizio Maggiani, Rossella Postorino und Fausto Paravidino.

Autorentext
Gaby Wurster, geboren 1958, ist Autorin und freie Übersetzerin aus dem Englischen, Französischen, Griechischen und Italienischen. Sie lebt in Tübingen. Für Wagenbach hat sie die Literarischen Einladungen nach Lissabon und Triest herausgegeben.

Klappentext

La Superba, La Dominante, Aurea Città - »die Stolze«, »die Herrscherin«, »Goldene Stadt« wurde Genua allenthalben genannt. Einzigartig gelegen wie ein Amphitheater zwischen der Küste des nördlichen Mittelmeers und dem steil aufragenden Apennin, war die ehemals mächtige, ruhmvolle freie Seerepublik und reichste Stadt Europas später dank Giuseppe Mazzini und Garibaldi eine Hochburg republikanisch- freiheitlichen Denkens. Die heutige, oft verkannte Hauptstadt Liguriens ist auch die Kapitale des Giallo, der italienischen Kriminalliteratur. Sie vereint in ihrem historischen Zentrum - der größten zusammenhängenden Altstadt Europas - brodelndes Leben, vielseitige Kultur und labyrinthische Gassen hinter lichten Plätzen und prachtvollen Boulevards, den Strade Nuove, die seit 2006 Kulturerbe sind. Für die literarische Tradition Genuas stehen in diesem Band unter anderem Autoren wie Giorgio Caproni, Rosa Cerrato, Edoardo Sanguineti, Eugenio Montale, Bruno Morchio, Claudio Paglieri, Paola Pettinotti, Antonio Tabucchi, Maria Teresa Valle, Italo Calvino, Maurizio Maggiani, Rossella Postorino und Fausto Paravidino.



Zusammenfassung
La Superba, La Dominante, Aurea Città »die Stolze«, »die Herrscherin«, »Goldene Stadt« wurde Genua allenthalben genannt. Einzigartig gelegen wie ein Amphitheater zwischen der Küste des nördlichen Mittelmeers und dem steil aufragenden Apennin, war die ehemals mächtige, ruhmvolle freie Seerepublik und reichste Stadt Europas später dank Giuseppe Mazzini und Garibaldi eine Hochburg republikanisch- freiheitlichen Denkens. Die heutige, oft verkannte Hauptstadt Liguriens ist auch die Kapitale des Giallo, der italienischen Kriminalliteratur. Sie vereint in ihrem historischen Zentrum der größten zusammenhängenden Altstadt Europas brodelndes Leben, vielseitige Kultur und labyrinthische Gassen hinter lichten Plätzen und prachtvollen Boulevards, den Strade Nuove, die seit 2006 Kulturerbe sind. Für die literarische Tradition Genuas stehen in diesem Band unter anderem Autoren wie Giorgio Caproni, Rosa Cerrato, Edoardo Sanguineti, Eugenio Montale, Bruno Morchio, Claudio Paglieri, Paola Pettinotti, Antonio Tabucchi, Maria Teresa Valle, Italo Calvino, Maurizio Maggiani, Rossella Postorino und Fausto Paravidino.

Produktinformationen

Titel: Genua und Ligurien
Untertitel: Eine literarische Einladung
Editor:
EAN: 9783803113030
ISBN: 978-3-8031-1303-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wagenbach
Genre: Reiseberichte allgemein
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 202g
Größe: H209mm x B113mm x T14mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "SALTO"