Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Welt von gestern - heute

  • Fester Einband
  • 257 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der vorliegende Text ist die Autobiographie eines heute in Wien lebenden jüdischen Sprachlehrers und Übersetzers österreichischer ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Zusammenfassung
Der vorliegende Text ist die Autobiographie eines heute in Wien lebenden jüdischen Sprachlehrers und Übersetzers österreichischer und deutscher Literatur aus der ehemaligen Sowjetunion. Dieser schildert über persönliche Erlebnisse und Erfahrungen hinaus detailgetreu das Leben der jüdischen und nichtjüdischen russischen "Intelligenzija" in der ehemaligen Sowjetunion und, darin eingebettet, den über zwei Jahrzehnte währenden Kampf des Autors mit staatlichen Stellen und Verlagen um die russische Übersetzung und Publikation der Autobiographie Stefan Zweigs, "Die Welt von gestern". Obwohl sich der Text in seiner bewusst gewählten literarischen Form an ein breiteres Publikum wendet, dürfte er auch dem Literaturkenner einen Einblicke in die Strukturen und Praktiken des Hochschul- und Verlagswesens der ehemaligen Sowjetunion sowie in den Alltag der geschichtsträchtigen, heute wieder in St. Petersburg zurückbenannten Millionenstadt Leningrad vermitteln.

Produktinformationen

Titel: Die Welt von gestern - heute
Untertitel: Erinnerungen eines russisch-jüdischen Germanisten
Autor:
EAN: 9783205983682
ISBN: 978-3-205-98368-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 257
Gewicht: 368g
Größe: H209mm x B129mm x T22mm
Jahr: 1995
Auflage: 1., Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel