2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Generalisierte Tendomyopathie (Fibromyalgie)

  • Kartonierter Einband
  • 355 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die generalisierte Tendomyopathie - im angloamerikanischen Schrifttum als Fibromyal gie oder fruher als Fibrositis bezeichnet - ha... Weiterlesen
30%
75.00 CHF 52.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Die generalisierte Tendomyopathie - im angloamerikanischen Schrifttum als Fibromyal gie oder fruher als Fibrositis bezeichnet - hat in der letzten Zeit zunehmendes Interesse in Klinik und Forschung gefunden. Trotz ihres sehr haufigen Vorkommens ist sie aber vielen Arzten noch unbekannt, und ihre Diagnose bereitet in der taglichen Praxis oft gro Be Schwierigkeiten, so daB entsprechende Patienten oft unnutzen diagnostischen und the rapeutischen Prozeduren unterzogen werden. Auch die Ursachen der Erkrankung sind im einzelnen noch keineswegs geklart, wenn auch die Bedeutung psychischer bzw. psychoso zialer Faktoren bei der Entstehung dieses Krankheitsbildes immer mehr in den Vorder grund geruckt wird. Die bei dieser Krankheit angewandten unterschiedlichen Behand lungsmethoden haben bisher noch nicht zu einem befriedigenden Behandlungskonzept gefOhrt, so daB viele Patienten wegen ihrer Erkrankung schlieBlich invalidisiert werden. Ziel des vom Hochrhein-Institut fOr Rheumaforschung und Rheumapravention Bad Sackingen (BRD)/Rheinfelden (CH) organisierten und am 28. und 29. 6. 1990 durchge fOhrten intemationalen Symposions uber die generalisierte Tendomyopathie war es, den heutigen Kenntnisstand dieses Krankheitsbildes kritisch zu beleuchten. Magen die hier wiedergegebenen Beitrage dieses Symposions allen interessierten Lesem einen tieferen Einblick in Diagnostik, Differentialdiagnose, Pathogenese und in die vielfaltigen Thera piemaglichkeiten dieser Erkrankung geben. Basel, Juli 1991 W. Muller v Inhaltsverzeichnis Vorwort v I.

Inhalt

I. Teil Klinik der generalisierten Tendomyopathie.- Clinical Features of Fibromyalgia Syndrome.- Criteria for Fibromyalgia: The American College of Rheumatology 1990 Criteria for the Classification of Fibromyalgia.- Primäre Fibromyalgie: Klinische Analyse von 24 Fällen.- Die Terminologie der "Generalisierten Tendomyopathie".- Der Verlauf der primären generalisierten Tendomyopathie (GTM).- Die generalisierte Tendomyopathie beim Kind und Jugendlichen.- Die Prognose der generalisierten Tendomyopathie unter besonderer Berücksichtigung von Krankschreibung und Invalidität.- Epidemiologie und Kosten der generalisierten Tendomyopathie (GTM).- Gedanken zur Dokumentation bei der generalisierten Tendomyopathie (GTM).- II. Teil Bedeutung und Wertigkeit verschiedener Untersuchungsmethoden bei der generalisierten Tendomyopathie.- Die Anamnese beim Fibromyalgiesyndrom (FMS).- Muscle Spasm in Fibromyalgia - Documentation in Clinical Practice.- Pressure Dolorimetry for Differential Diagnosis of Pain in Rheumatology Practice.- Die Erfassung der Druckpunkte bei generalisierter Tendomyopathie (Fibromyalgie).- Untersuchungen über druckschmerzhafte Punkte bei Patienten mit generalisierter Tendomyopathie.- Differentialdiagnostische Möglichkeiten der Thermographie bei der generalisierten Tendomyopathie (GTM).- Der klinisch-internistische Befund unter besonderer Berücksichtigung vegetativer und funktioneller Störungen bei der generalisierten Tendomyopathie (GTM).- Röntgen- und Laborbefunde bei der generalisierten Tendomyopathie.- 31P-MR Spectroscopy of Muscle in Patients with Fibromyalgia.- Ganganalysen bei der generalisierten Tendomyopathie.- Zur Myopathologie der generalisierten Tendomyopathie.- Morphologische Veränderungen an Muskeln und Sehnen bei generalisierter Tendomyopathie.- III. Teil Pathophysiologie der generalisierten Tendomyopathie.- Neurological Mechanisms of Fibromyalgia.- Reflexmechanismen als Ursache von lokalen und generalisierten Tendomyopathien (GTM).- Psychosomatische Aspekte aus psychophysiologischer Sicht.- Streß und Angst - Pathoplastische Faktoren bei der generalisierten Tendomyopathie.- Somatopsychosoziale Aspekte der generalisierten Tendomyopathie.- Zur Relevanz der mehrdimensionalen Schmerzerfassung in der Rheumatologie.- Typ-A-Verhalten und Kontrollambitionen bei Patienten mit einem primären fibromyalgischen Syndrom.- Fibromyalgie - uniforme Reaktion des Bewegungssystems auf unterschiedliche Noxen?.- Experimentelle Untersuchungen über die ätiologischen Faktoren dysfunktioneller Erkrankungen des Bewegungsapparates am Beispiel des stomatognathen Systems.- Kiefergelenkbeschwerden - ein weichteilrheumatisches Symptom?.- Das Kiefergelenk bei entzündlichen, degenerativen und weichteilrheumatischen Erkrankungen.- Neuroendokrine Aspekte des generalisierten tendomyotischen Syndroms (Fibromyalgiesyndrom).- IV. Teil Differentialdiagnose der generalisierten Tendomyopathie.- Die Differentialdiagnose der generalisierten Tendomyopathie.- Eosinophilie-Myalgie-Syndrom nach Einnahme von L-Tryptophan wegen generalisierter Tendomyopathie.- V. Teil Therapie der generalisierten Tendomyopathie.- Allgemeinmaßnahmen und spezifische Situationsanalyse bei der generalisierten Tendomyopathie.- Systemische und lokale Pharmakotherapie bei der generalisierten Tendomyopathie.- Psychopharmakotherapie bei generalisierter Tendomyopathie.- Maprotiline in Primary Fibrositis Syndrome - A Double Blind Controlled Study.- MRS-Screening-Test zur Registrierung der medikamentösen Beeinflussung des Muskeltonus.- Blockierung der S2-Rezeptoren - Ein neues Behandlungsprinzip bei der generalisierten Tendomyopathie (GTM)?.- Biochemische und hormonelle Reaktionen unter der Ganzkörperkältetherapie.- Physikalische Therapie der generalisierten Tendomyopathie.- Ganzkörperkältetherapie - Eine neue Möglichkeit im Therapiekonzept der generalisierten Tendomyopathie (GTM).- Die Behandlung der generalisierten Tendomyopathie (GTM) aus physiotherapeutischer Sicht.- Akupunktur bei generalisierter Tendomyopathie (Fibromyalgiesyndrom).- Perkutane, nebenwirkungsfreie Schmerzbehandlung mit statischen Magnetfolien bei Weichteilrheumatismus (Myotendofasziopathien) und Bindegewebshypertrophien.- Die Psychotherapie bei der generalisierten Tendomyopathie (GTM).- Schlafentzug beim Fibromyalgiesyndrom: Ein therapeutischer Ansatz?.- Gruppen und Schmerzbewältigung bei der generalisierten Tendomyopathie (GTM).

Produktinformationen

Titel: Generalisierte Tendomyopathie (Fibromyalgie)
Untertitel: Vorträge anläßlich des Symposions über Generalisierte Tendomyopathie (Fibromyalgie) 27.-30. Juni 1990 in Bad Säckingen (D)/Rheinfelden (CH)
Editor:
EAN: 9783642868139
ISBN: 978-3-642-86813-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steinkopff Dr. Dietrich V
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 355
Gewicht: 634g
Größe: H246mm x B169mm x T22mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1991

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel