Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedachte Stadt - Gebaute Stadt

  • Fester Einband
  • 320 Seiten
Vier Jahrzehnte lang waren die Bundesrepublik Deutschland und die DDR einander in höchst ambivalenter Weise verbunden, denn beide ... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Vier Jahrzehnte lang waren die Bundesrepublik Deutschland und die DDR einander in höchst ambivalenter Weise verbunden, denn beide Halbnationen waren zugleich Vorposten in der Systemkonkurrenz des Kalten Krieges. Im deutsch-deutschen Städtebau - in der geplanten wie in der gebauten Stadt - realisierten sich sowohl die unterschiedlichen politischen Ordnungsvorstellungen wie auch die verbindenden architektonischen Traditionen besonders markant. Der Band leuchtet dieses Spannungsfeld umfassend aus: Er analysiert die leitenden Paradigmen des Städtebaus, fragt nach der symbolischen Rolle der Regierungssitze in Bonn und Ost-Berlin und zeigt, welche Funktion die Stadt als Modell und Imageträger im Systemwettstreit übernahm.

Autorentext
Thomas Großbölting ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Münster. Rüdiger Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Universität Münster.

Produktinformationen

Titel: Gedachte Stadt - Gebaute Stadt
Untertitel: Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945-1990
Editor:
EAN: 9783412223816
ISBN: 978-3-412-22381-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: g
Größe: H240mm x B170mm
Veröffentlichung: 10.12.2015
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel