Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schrippen versus Wecken: Ein innerdeutsches Dilemma

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Aus ge... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Aus gegebenem aktuellen Anlass ist Schrippen versus Wecken, Semmel, Brötli etc. ein Sinnbild und eine Metapher für latente deutsche intrakulturelle Verwerfungen auf der Nord-Süd und Ost-Westachse unter anderen, die bislang, aufgrund der vorrangigen deutschen Wertpriorisierung der Wiedererlangung und Festigung der prekären nationalen Einheit tabuisiert waren und nun offenbar thematisiert werden dürfen, da sie die persönliche und regionalkulturelle gesellschaftliche Identität tangieren. Werden diese Dilemmata gelöst, so können sie die formale deutsche politische Einheit durch die unabdingbare komplementäre kulturelle Integration vollenden.

Produktinformationen

Titel: Schrippen versus Wecken: Ein innerdeutsches Dilemma
Autor:
EAN: 9783656566458
ISBN: 978-3-656-56645-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen