Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gasförmige Emissionen und die Notwendigkeit nachhaltigen Wachstums

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Bergische Universität Wuppertal (Wirtschaftswis... Weiterlesen
20%
61.50 CHF 49.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Bergische Universität Wuppertal (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Am Anfang von wirtschaftlichen Prozessen steht die Entnahme von natürlichen Materialien aus der Umwelt. Nahezu alle Produkte und Dienstleistungen entstehen durch eine Umwandlung dieser natürlichen Ressourcen: unsere Nahrungsmittel, unsere Kleidung, unsere Fahrzeuge, die Elektrizität für unsere Wohnungsbeleuchtung und unsere Computer. Letztlich gelangen alle diese für die Versorgung wirtschaftlicher Prozesse eingesetzten Ressourcen wieder zurück in die Umwelt - oft in veränderter Form. In den modernen Volkswirtschaften (Industriegesellschaften) werden jährlich 45 bis 85 Tonnen natürlicher Ressourcen pro Kopf der Bevölkerung aus der Umwelt entnommen. Die angestrebten Ziele aus den wirtschaftlichen Prozessen sind für die Bundesrepublik Deutschland im Gesetz zur Förderung der Stabilität und des Wachstums der Wirtschaft vom 08.06.1967 festgelegt. Neben Vollbeschäftigung, Stabilität des Preisniveaus, einem außenwirtschaftlichen Gleichgewicht, sollen die getroffenen Maßnahmen zu einem stetigen und angemessenen Wirtschaftswachstum beitragen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Das Sozialprodukt als Bestimmungsgröße für Wohlfahrt1 1.2Alternative Bestimmungsgrößen für Wohlfahrt3 1.3Wohlfahrtsminderung durch negative externe Effekte4 1.4Nachhaltiges Wachstum6 2.Gasförmige Emissionen und die Notwendigkeit nachhaltigen Wachstums8 2.1Natürliche und technische Emissionsquellen9 2.1.1Kraftwerke und Heizwerke9 2.1.2Abfallverbrennungsanlagen10 2.1.3Industrieanlagen11 2.1.4Landwirtschaft12 2.1.5Haushaltungen13 2.1.6Verkehr14 2.2Das Ausmaß der Luftverunreinigung und seine Wirkung15 2.2.1Die Beschreibung der einzelnen verschiedenen chemischen Elemente und ihre Wirkung16 2.2.2Unmittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf die Natur19 2.2.3Unmittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf den Menschen21 2.2.4Mittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf die Natur23 2.2.5Mittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf den Menschen25 3.Die volkswirtschaftlichen Kosten der Luftverunreinigung27 3.1Die Kosten der Luftverschmutzung in der Schweiz am Beispiel der zwei Basler Kantone28 3.1.1Monetarisierung der verkehrsbedingten externen Kosten für die gesamte Schweiz30 3.2Umweltschutzaufwendungen der Industrie in Österreich von 1992 - 200031 3.3Umweltdaten Deutschland 199833 4.Die Entwicklung der gasförmigen Emissionen in Deutschland bei unverändertem Wachstum34 4.1Die Entwicklung der energiebedingten Emissionen35 4.2Die Entwicklung der Emissionen aus Abfallverbrennungsanlagen37 4.3Die Entwicklung der Emissionen aus Industrieanlagen39 4.4Die Entwicklung der landwirtschaftlichbedingten Emissionen41 4.5Die Entwicklung der Emissionen aus Haushaltungen42 4.6Die Entwicklung der verkehrsbedingten Emissionen45 5.Ausblick47 5.1Eine vollständige Kosten-Nutzen-Analyse für die Verwendung von Biodiesel47

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Am Anfang von wirtschaftlichen Prozessen steht die Entnahme von natürlichen Materialien aus der Umwelt. Nahezu alle Produkte und Dienstleistungen entstehen durch eine Umwandlung dieser natürlichen Ressourcen: unsere Nahrungsmittel, unsere Kleidung, unsere Fahrzeuge, die Elektrizität für unsere Wohnungsbeleuchtung und unsere Computer. Letztlich gelangen alle diese für die Versorgung wirtschaftlicher Prozesse eingesetzten Ressourcen wieder zurück in die Umwelt - oft in veränderter Form. In den modernen Volkswirtschaften (Industriegesellschaften) werden jährlich 45 bis 85 Tonnen natürlicher Ressourcen pro Kopf der Bevölkerung aus der Umwelt entnommen. Die angestrebten Ziele aus den wirtschaftlichen Prozessen sind für die Bundesrepublik Deutschland im Gesetz zur Förderung der Stabilität und des Wachstums der Wirtschaft vom 08.06.1967 festgelegt. Neben Vollbeschäftigung, Stabilität des Preisniveaus, einem außenwirtschaftlichen Gleichgewicht, sollen die getroffenen Maßnahmen zu einem stetigen und angemessenen Wirtschaftswachstum beitragen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Das Sozialprodukt als Bestimmungsgröße für Wohlfahrt1 1.2Alternative Bestimmungsgrößen für Wohlfahrt3 1.3Wohlfahrtsminderung durch negative externe Effekte4 1.4Nachhaltiges Wachstum6 2.Gasförmige Emissionen und die Notwendigkeit nachhaltigen Wachstums8 2.1Natürliche und technische Emissionsquellen9 2.1.1Kraftwerke und Heizwerke9 2.1.2Abfallverbrennungsanlagen10 2.1.3Industrieanlagen11 2.1.4Landwirtschaft12 2.1.5Haushaltungen13 2.1.6Verkehr14 2.2Das Ausmaß der Luftverunreinigung und seine Wirkung15 2.2.1Die Beschreibung der einzelnen verschiedenen chemischen Elemente und ihre Wirkung16 2.2.2Unmittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf die Natur19 2.2.3Unmittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf den Menschen21 2.2.4Mittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf die Natur23 2.2.5Mittelbare Wirkungen der Luftverunreinigung auf den Menschen25 3.Die volkswirtschaftlichen Kosten der Luftverunreinigung27 3.1Die Kosten der Luftverschmutzung in der Schweiz am Beispiel der zwei Basler Kantone28 3.1.1Monetarisierung der verkehrsbedingten externen Kosten für die gesamte Schweiz30 3.2Umweltschutzaufwendungen der Industrie in Österreich von 1992 - 200031 3.3Umweltdaten Deutschland 199833 4.Die Entwicklung der gasförmigen Emissionen in Deutschland bei unverändertem Wachstum34 4.1Die Entwicklung der [...]

Produktinformationen

Titel: Gasförmige Emissionen und die Notwendigkeit nachhaltigen Wachstums
Autor:
EAN: 9783838644080
ISBN: 978-3-8386-4408-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 111g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2001

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen