Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gangsterwelten

  • Kartonierter Einband
  • 275 Seiten
Der Gangster ist eine bestimmende Größe im französischen Nachkriegsfilm. In ihm kristallisieren sich wesentliche Aspekte eines soz... Weiterlesen
20%
49.90 CHF 39.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Gangster ist eine bestimmende Größe im französischen Nachkriegsfilm. In ihm kristallisieren sich wesentliche Aspekte eines sozialen wie filmischen Faszinosums. Das Trauma der Okkupation, die Diskreditierung der staatlichen Organe und das Voranschreiten einer funktionalistischen "abstrakten Gesellschaft" bereiten den Weg für eine Feier des um seine Leute besorgten Kleinganoven - dessen von Widerstand gezeichnete Welt allerdings zunehmend von anonymen Verbrechersyndikaten bedroht wird. Der Band geht der Modellierung französischer Gangsterwelten von den amerikanischen Vorbildern über die sozialen und medialen Umwälzungen der 1950er bis 1970er Jahre bis in die unmittelbare Gegenwart nach.

Autorentext
Hermann Doetsch (Dr. phil.) lehrt französische und spanische Literatur- und Filmwissenschaften an der LMU München. Andreas Mahler lehrt Englische Philologie und Systematische Literaturwissenschaft an der FU Berlin.

Zusammenfassung
Besprochen in: GMK-Newsletter, 2 (2017) www.hhprinzler.de, 21.02.2017, Hans Helmut Prinzler

Produktinformationen

Titel: Gangsterwelten
Untertitel: Faszination und Funktion des Gangsters im französischen Nachkriegskino
Editor:
EAN: 9783837636338
ISBN: 978-3-8376-3633-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 275
Gewicht: 436g
Größe: H226mm x B151mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.01.2017
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen