Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine kritische Analyse der heutigen Relevanz von traditionellen Modellen der Standortwahl für die Wahl von internationalen Standorten von Handelsunternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,7, FernUniversität Hagen (Wirtschaftswissensc... Weiterlesen
20%
61.50 CHF 49.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,7, FernUniversität Hagen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Gegenstand der Arbeit ist eine kritische Analyse der Relevanz von traditionellen Modellen der Standortwahl für die Wahl von internationalen Standorten von Handelsunternehmen. Seit Ende der achtziger Jahre, insbesondere in den letzten vier Jahren, ist eine Verstärkung der Internationalisierungs-Aktivitäten festzustellen. Internationalisierung bedeutet für die strategische Planung der Unternehmungen, dass länderspezifische Unterschiede in den politischen, rechtlichen, kulturellen, infrastrukturellen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt werden müssen. Gang der Untersuchung: Im zweiten Kapitel werden dazu zunächst die relevanten Begriffe näher erläutert und eine Abgrenzung des Untersuchungsbereiches vorgenommen. Insbesondere werden standorttheoretische Begriffe definiert. Dies beinhaltet unter anderem die Darstellung der traditionellen Standortwahlmodelle und die methodischer Vorgehensweise einer internationalen Standortwahl. Bei den Handelsunternehmen wird der Schwerpunkt auf den stationären Einzelhandel gelegt, da die Standortwahl insbesondere für diesen Handelszweig von großer Bedeutung ist. Im Kapitel drei werden die für die Analyse der Standortwahlmodelle benötigten Informationsgrundlagen dargestellt und hinsichtlich der Internationalisierung näher analysiert. Dies beinhaltet zum einen die relevanten Standortfaktoren und den damit verbundenen Informationsbedarf. Des weiteren werden die Methoden zur Einzugsgebietsabgrenzung beschrieben, welche für einige entscheidungsorientierten Methoden als Grundlage benötigt werden. Hierbei wird insbesondere überprüft, inwieweit diese Methoden in der heutigen Zeit international noch angewendet werden können. In dem sich anschließenden vierten Kapitel werden die entscheidungsorientierten traditionellen Methoden der Standortwahl anhand ausgewählter Kriterien bewertet. Ziel der Bewertung ist es festzustellen, welche Relevanz die Methoden für die heutige internationale Standortwahl haben können. Dabei werden alle Phasen einer internationalen Standortwahl als Einsatzgebiet für die Methoden in Betracht gezogen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Einführung in die Problemstellung1 1.2Aufbau der Arbeit3 2.Grundlagen und Begriffsabgrenzungen5 2.1Handelsunternehmen5 2.2Standortwahl6 3.Analyse der Informationsgrundlagen von Standortwahlmodellen unter dem Gesichtspunkt der Internationalisierung11 3.1Stellenwert der Informationsgrundlage für die Standortwahlmodelle11 3.2Standortfaktoren12 3.2.1Darstellung klassischer Standortfaktorenkataloge12 3.2.2Besonderheiten im Rahmen der Internationalisierung14 3.3Methode zur Einzugsgebietsabgrenzung19 3.3.1Darstellung klassischer Methoden19 3.3.2Relevanz der Methoden im internationalen Kontext23 4.Analyse der traditionellen Standortwahlmodelle für die internationale Standortwahl27 4.1Darstellung der Bewertungskriterien27 4.2Bewertung der Standortwahlmodelle29 4.2.1Scoring-Verfahren29 4.2.1.1Darstellung der Methoden29 4.2.1.2Relevanz der Methoden im internationalen Kontext30 4.2.2Dynamische Investitionsmodelle33 4.2.2.1Darstellung der deterministischen Methode33 4.2.2.2Darstellung der stochastischen Methode34 4.2.2.3Relevanz der Methoden im internationalen Kontext35 4.2.3Regressionsanalyse39 4.2.3.1Darstellung der Methode39 4.2.3.2Relevanz der Methode im internationalen Kontext40 4.2.4Analogmethode43 4.2.4.1Darstellung der Methode43 4.2.4.2Relevanz der Methode im internationalen Kontext44 4.2.5Gravitationsmodelle46 4.2.5.1Darstellung der Methoden46 4.2...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Gegenstand der Arbeit ist eine kritische Analyse der Relevanz von traditionellen Modellen der Standortwahl für die Wahl von internationalen Standorten von Handelsunternehmen. Seit Ende der achtziger Jahre, insbesondere in den letzten vier Jahren, ist eine Verstärkung der Internationalisierungs-Aktivitäten festzustellen. Internationalisierung bedeutet für die strategische Planung der Unternehmungen, dass länderspezifische Unterschiede in den politischen, rechtlichen, kulturellen, infrastrukturellen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt werden müssen. Gang der Untersuchung: Im zweiten Kapitel werden dazu zunächst die relevanten Begriffe näher erläutert und eine Abgrenzung des Untersuchungsbereiches vorgenommen. Insbesondere werden standorttheoretische Begriffe definiert. Dies beinhaltet unter anderem die Darstellung der traditionellen Standortwahlmodelle und die methodischer Vorgehensweise einer internationalen Standortwahl. Bei den Handelsunternehmen wird der Schwerpunkt auf den stationären Einzelhandel gelegt, da die Standortwahl insbesondere für diesen Handelszweig von großer Bedeutung ist. Im Kapitel drei werden die für die Analyse der Standortwahlmodelle benötigten Informationsgrundlagen dargestellt und hinsichtlich der Internationalisierung näher analysiert. Dies beinhaltet zum einen die relevanten Standortfaktoren und den damit verbundenen Informationsbedarf. Des weiteren werden die Methoden zur Einzugsgebietsabgrenzung beschrieben, welche für einige entscheidungsorientierten Methoden als Grundlage benötigt werden. Hierbei wird insbesondere überprüft, inwieweit diese Methoden in der heutigen Zeit international noch angewendet werden können. In dem sich anschließenden vierten Kapitel werden die entscheidungsorientierten traditionellen Methoden der Standortwahl anhand ausgewählter Kriterien bewertet. Ziel der Bewertung ist es festzustellen, welche Relevanz die Methoden für die heutige internationale Standortwahl haben können. Dabei werden alle Phasen einer internationalen Standortwahl als Einsatzgebiet für die Methoden in Betracht gezogen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Einführung in die Problemstellung1 1.2Aufbau der Arbeit3 2.Grundlagen und Begriffsabgrenzungen5 2.1Handelsunternehmen5 2.2Standortwahl6 3.Analyse der Informationsgrundlagen von Standortwahlmodellen unter dem Gesichtspunkt der Internationalisierung11 3.1Stellenwert der Informationsgrundlage für [...]

Produktinformationen

Titel: Eine kritische Analyse der heutigen Relevanz von traditionellen Modellen der Standortwahl für die Wahl von internationalen Standorten von Handelsunternehmen
Autor:
EAN: 9783838627663
ISBN: 978-3-8386-2766-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 128g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2000

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel