Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grappa im Netz
Gabriella Wollenhaupt

Die Reporterin Maria Grappa soll "aushilfsweise" eine Flirtshow für das Regionalfernsehen konzipieren - und das macht ihr gar kein... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 248 Seiten  Weitere Informationen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Die Reporterin Maria Grappa soll "aushilfsweise" eine Flirtshow für das Regionalfernsehen konzipieren - und das macht ihr gar keinen Spaß. Viel lieber würde sie Bierstadts Oberbürgermeister Jakob Nagel suchen, der im Jemen verschollen ist, oder wenigstens die Frau stellen, die fremdgehende Männer in Hotelzimmer lockt und vergiftet. Zumal Grappas Chatpartner Strammer Hengst behauptet, die Reporterin habe etwas mit den Morden zu tun ...

Die Reporterin Maria Grappa soll "aushilfsweise eine Flirtshow für das Regionalfernsehen konzipieren - und das macht ihr gar keinen Spaß. Viel lieber würde sie Bierstadts Oberbürgermeister Jakob Nagel suchen, der im Jemen verschollen ist, oder wenigstens die Frau stellen, die fremdgehende Männer in Hotelzimmer lockt und vergiftet. Zumal Grappas Chatpartner "Strammer Hengst behauptet, die Reporterin habe etwas mit den Morden zu tun ...

Autorentext

Gabriella Wollenhaupt, Jahrgang 1952, arbeitet als Fernsehredakteurin in Dortmund. Ihre freche Polizeireporterin Maria Grappa hatte 1993 ihren ersten Auftritt und stellte seitdem mehr als zwanzig Mal ihre Schlagfertigkeit unter Beweis. Zwischendurch wagt die Autorin aber auch immer mal wieder Ausflüge in die Historie: In >Leichentuch und Lumpengeld< und >Blutiger Sommer< (gemeinsam mit Friedemann Grenz) ermittelt Rachel Grünblatt im Deutschland des Vormärz - die Geschichten stehen den Grappa-Krimis in Sachen Witz und Ironie in nichts nach.



Klappentext

Bierstadts Bürger sind entsetzt: Oberbürgermeister Jakob Nagel wird auf einem Selbsterfahrungstrip im Jemen von arabischen Terroristen entführt. Die Kidnapper fordern 100 Mio. Euro, die Einführung des Schleierzwangs für geschlechtsreife Bierstädterinnen und striktes Alkoholverbot im Stadtgebiet - oder Jakob Nagel kehrt nie wieder zurück. Diese Drohung hat für den eilends einberufenen Krisenstab einen gewissen Charme: Weder Kämmerer noch die SPD sind bereit, das Lösegeld zusammenzubetteln. Auch die Frauenverbände der Stadt, die örtlichen Brauereien und die Gastronomen wollen dem Terrorismus entschlossen die Stirn bieten und den Oberbürgermeister opfern. Diese Haltung widerspricht dem Gerechtigkeitssinn der Skandalreporterin Maria Grappa. Die Journalistin ist davon überzeugt, dass die Entführung nur eine Täuschung ist - zumal sich Ex-OB Gregor Gottwald wieder als Stadtoberhaupt ins Gespräch bringt. Bei ihrer Suche taucht Grappa in die Scheinwelt der Chatrooms ein und kommt einer Verbrechensserie auf die Spur: Verheiratete Männer, die im Netz erotische Ablenkung suchen, verschwinden nach dem ersten Blind Date spurlos. Ist auch Jakob Nagel im World Wide Web verschwunden? (14. Band der Grappa-Serie)

Produktinformationen

Titel: Grappa im Netz
Untertitel: Krimi
Autor: Gabriella Wollenhaupt
EAN: 9783894252786
ISBN: 978-3-89425-278-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Grafit Verlag GmbH
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 248
Gewicht: 230g
Größe: H192mm x B116mm x T20mm
Jahr: 2003
Auflage: 2., Aufl.
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen