Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Chancenungleichheit im Bildungssystem

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
Bekommen in unserem Bildungssystem alle Schülerinnen und Schüler dieselben Chancen? Zur Beantwortung dieser Frage gibt dieses Buch... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Bekommen in unserem Bildungssystem alle Schülerinnen und Schüler dieselben Chancen? Zur Beantwortung dieser Frage gibt dieses Buch zunächst einen Überblick über die verschiedenen Theorien der sozialen Ungleichheit. Vor allem die Ungleichheitstheorien von Pierre Bourdieu nehmen einen wichtigen Teil dieses Kapitels ein. Hierbei gilt es vor allem zu verstehen, wodurch soziale Ungleichheiten in unserer Gesellschaft entstehen. Im nächsten Kapitel liegt der Schwerpunkt auf den Sozialisationsprozessen der Schüler und Schülerinnen in der Schule. Zum Einen wird der Einfluss von Kommunikation und Interaktion auf die schulische Ungleichheit hin besprochen und zum Anderen wird aufgezeigt, welche Rolle der heimliche Lehrplan im Zusammenhang mit schulischer Ungleichheit spielt. Im Verlauf des Werkes werden Programme zur Messung von Schulleistungen und deren Auswirkungen vorgestellt. Ein weiterer Teil der Arbeit setzt sich mit den benachteiligenden Faktoren im Bildungssystem auseinander, im Speziellen werden dazu die Bereiche Bildungsarmut und Migration diskutiert. Das Buch endet mit konkreten Handlungsempfehlungen für mehr Chancengleichheit, wobei hier die Autorin und der Autor auch persönliche Überlegungen einfließen lassen.

Autorentext

Mag. Gabriele Raup ist Direktorin der zweisprachigen Volksschule St. Leonhard bei Siebenbrünn in der Marktgemeinde Arnoldstein.Mag. Harald Raup ist Direktor der zweisprachigen Volksschule Gödersdorf in der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See.



Klappentext

Bekommen in unserem Bildungssystem alle Schülerinnen und Schüler dieselben Chancen? Zur Beantwortung dieser Frage gibt dieses Buch zunächst einen Überblick über die verschiedenen Theorien der sozialen Ungleichheit. Vor allem die Ungleichheitstheorien von Pierre Bourdieu nehmen einen wichtigen Teil dieses Kapitels ein. Hierbei gilt es vor allem zu verstehen, wodurch soziale Ungleichheiten in unserer Gesellschaft entstehen. Im nächsten Kapitel liegt der Schwerpunkt auf den Sozialisationsprozessen der Schüler und Schülerinnen in der Schule. Zum Einen wird der Einfluss von Kommunikation und Interaktion auf die schulische Ungleichheit hin besprochen und zum Anderen wird aufgezeigt, welche Rolle der heimliche Lehrplan im Zusammenhang mit schulischer Ungleichheit spielt. Im Verlauf des Werkes werden Programme zur Messung von Schulleistungen und deren Auswirkungen vorgestellt. Ein weiterer Teil der Arbeit setzt sich mit den benachteiligenden Faktoren im Bildungssystem auseinander, im Speziellen werden dazu die Bereiche Bildungsarmut und Migration diskutiert. Das Buch endet mit konkreten Handlungsempfehlungen für mehr Chancengleichheit, wobei hier die Autorin und der Autor auch persönliche Überlegungen einfließen lassen.

Produktinformationen

Titel: Chancenungleichheit im Bildungssystem
Untertitel: Ursachen für Benachteiligungen und Gegenmaßnahmen
Autor:
EAN: 9783639487015
ISBN: 978-3-639-48701-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 392g
Größe: H220mm x B150mm x T15mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen