Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stuttgarter Damenklasse

  • Fester Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als das bürgerliche Zeitalter nur noch das Rollenbild der Ehefrau, Hausfrau und Mutter akzeptierte, setzten sie ihren Wunsch, Küns... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Als das bürgerliche Zeitalter nur noch das Rollenbild der Ehefrau, Hausfrau und Mutter akzeptierte, setzten sie ihren Wunsch, Künstlerin zu werden, gegen erhitzte männliche Gemüter durch, die sie abfällig als "Malweiber" bezeichneten. Und so gelang es einigen unerschrockenen Frauen, sich im "Württembergischen Malerinnen-Verein" in Stuttgart professionell ausbilden zu lassen, wodurch sich die Stadt neben München, Berlin, Hamburg und Wien zu einem urbanen Zentrum für die Arbeit von Künstlerinnen entwickelte. Das Buch stellt das Leben und Werk der von 1895 bis 1914 in Stuttgart ausgebildeten Künstlerinnen dar. Er beleuchtet einerseits ihre Willensstärke und den Mut, sich über Konventionen hinweg zu setzen, und andererseits die Entwicklung der Stadt zur Kunststadt aus Frauensicht.

Autorentext

Gabriele Katz ist in Württemberg geboren und schloss ihr Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik mit einer Promotion ab. Sie hat bereits einige Bücher zu starken Frauen veröffentlicht. Darunter befinden sich Biografien von besonders herausragenden Damen, wie Käthe Kruse oder Margarete Steiff. Dr. Gabriele Katz lebt mit ihrem Mann südlich von Berlin und in der Nähe von Stuttgart.

Produktinformationen

Titel: Stuttgarter Damenklasse
Untertitel: Starke Künstlerinnen auf dem Weg in die Moderne
Autor:
EAN: 9783765084287
ISBN: 978-3-7650-8428-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lauinger Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 938g
Größe: H278mm x B218mm x T20mm
Veröffentlichung: 20.09.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen