Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Makroökonomie
Gabriele Hildmann

Im Repetitorium Wirtschaftswissenschaften werden die grundlegenden theoretischen Zusammenhänge der Wirtschaftswissenschaften so da... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 189 Seiten  Weitere Informationen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Im Repetitorium Wirtschaftswissenschaften werden die grundlegenden theoretischen Zusammenhänge der Wirtschaftswissenschaften so dargestellt, dass der Leser seinen Lernfortschritt jederzeit selbst überprüfen kann. Hierzu sind zahlreiche Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungstipps und Musterlösungen in die einzelnen Bücher integriert. Das Intensivtraining Makroökonomie behandelt zuerst die wesentlichen Bereiche der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung. Dann werden Erklärungsansätze für Einkommens- und Beschäftigungsschwankungen diskutiert. Die Möglichkeiten der Bundesbank zur Steuerung der Geldmenge sowie der Zusammenhang zwischen Geldangebot und -nachfrage stehen anschließend im Vordergrund. Abgerundet wird das Buch mit einer Einführung in die Konjunkturpolitik.

Vorwort
Das Gabler-Repetitorium: Makroökonomie
Jetzt in 2. Auflage

Autorentext
Gabriele Hildmann ist Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement und Marketing. Darüber hinaus ist sie seit mehreren Jahren als Lehrbeauftragte an der Fachhochschule in Frankfurt tätig.

Klappentext

Grundlagen der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung Einkommens- und Beschäftigungspolitik Geldangebot und Geldnachfrage Konjunkturpolitik

Inhalt
1. Einleitung.- 1.1 Die grundlegenden Begriffe und Methoden.- 1.2 Die Methoden der Wirtschaftswissenschaften.- 1.3 Die Konkurrenz der Theorien.- 1.4 Das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft.- 1.5 Die wirtschaftspolitischen Ziele.- Übungsaufgaben zum 1. Kapitel.- 2. Makroökonumlsche Ex-post-Analyse: Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung.- 2.1 Die Grundbegriffe der VGR.- 2.2 Die Kreislaufanalyse.- 2.3 Das System der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.- 2.3.1 Die Bewertungskonzepte.- 2.3.2 Die Deflationierung.- 2.4 Die Ermittlung der gesamtwirtschaftlichen Daten.- 2.4.1 Die Entstehungsrechnung.- 2.4.1.1 Der Inhalt der Produktionskonten am Beispiel der nichtfinanziellen Kapitalgesellschaften.- 2.4.1.2 Die Produktionskonten nach ESVG 1995.- 2.4.2 Die Verteilungs- und Verwendungsrechnung.- 2.4.2.1 Die Einkommensentstehungskonten.- 2.4.2.2 Die primären Einkommensverteilungskonten.- 2.4.2.3 Die sekundären Einkommensverteilungskonten.- 2.4.2.4 Die Einkommensverwendungskonten.- 2.4.2.5 Das Einkommen der privaten Haushalte.- 2.4.3 Die Vermögensrechnung.- 2.4.4 Die Berücksichtigung der auBenwirtschaftlichen Beziehungen.- 2.5 Die Zahlungsbilanz.- 2.6 Das Sozialprodukt als Wohlstandsindikator.- Übungsaufgaben zum 2. Kapitel.- 3. Der makroökonomische Gütermarkt.- 3.1 Die gesamtwirtschaftliche Nachfrage.- 3.1.1 Die Konsumnachfrage.- 3.1.1.1 Die absolute Einkommenshypothese.- 3.1.1.2 Die relative Einkommenshypothese.- 3.1.1.3 Die permanente Einkommenshypothese.- 3.1.1.4 Die Lebenszyklushypothese.- 3.1.2 Die Investitionsnachfrage.- 3.1.2.1 Die zinsabhangigen Investitionen.- 3.1.2.2 Die einkommensabhängigen Investitionen.- 3.1.3 Die Staatsnachfrage.- 3.1.4 Die Auslandsnachfrage.- 3.2 Das gesamtwirtschaftliche Angebot.- 3.3 Das Gütermarktgleichgewicht.- 3.3.1 Das Marktgleichgewicht bei einkommensabhängigen Investitionen.- 3.3.2 Das Marktgleichgewicht bei zinsabhangigen Investitionen: Die IS-Kurve.- 3.3.3 Das Marktgleichgewicht in einer offenen Volkswirtschaft mit staatlicher Aktivität.- 3.3.4 Die Multiplikatorprozesse.- Übungsaufgaben zum 3. Kapitel.- 4. Der makroökonomische Geldmarkt.- 4.1 Das Wesen und die Arten des Geldes.- 4.1.1 Die Funktionen des Geldes.- 4.1.2 Die Geldarten.- 4.2 Die Aufgaben und die Organisation des ESZB und der EZB.- 4.3 Der Geldschöpfungsprozess.- 4.3.1 Die Geldschöpfung durch die EZB.- 4.3.2 Die Geldschöpfung durch die Geschaftsbanken.- 4.4 Die Geldmengenkonzepte der EZB.- 4.5 Die geldpolitischen Instrumente der EZB.- 4.6 Die Nachfrage nach Geld.- 4.6.1 Die klassische Sichtweise.- 4.6.2 Die keynesianische Sichtweise.- 4.6.2.1 Die gesamtwirtschaftliche Geldnachfrage.- 4.6.2.2 Die Wirkungen von Geldrnengenveranderungen.- 4.6.3 Die neueren Ansatze der Geldnachfragetheorie.- Übungsaufgaben zum 4. Kapitel.- 5. Das simultane Gleichgewicht am Güter- und Geldmarkt.- 5.1 Die Wirkungen einer Veränderung der IS-Kurve auf das simultane Gleichgewicht.- 5.2 Die Wirkungen einer Veränderung der LM-Kurve auf das simultane Gleichgewicht.- 5.3 Die Wirkungen von Geldmengenvariationen bei unterschiedlichen Zinselastizitäten.- Übungsaufgaben zum 5. Kapitel.- 6. Die Konjunkturtheorie.- 6.1 Das Phänomen Konjunktur.- 6.1.1 Die Konjunkturindikatoren.- 6.1.2 Der Konjunkturverlauf.- 6.1.3 Die Konjunkturphasen.- 6.2 Die Konjunkturerklärung.- 6.2.1 Die klassischen Konjunkturtheorien.- 6.2.2 Die keynesianische Konjunkturtheorie.- 6.2.3 Die neoklassischen Konjunkturtheorien.- 6.2.4 Andere Konjunkturmodelle.- 6.2.5 Die Zusammenfassung der Konjunkturmodelle.- Übungsaufgaben zum 6. Kapitel.- Tipps zur Lösung der Übungsaufgaben.- Musterlösungen zu den Übungsaufgaben.- Literaturempfehlungen.- Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Makroökonomie
Untertitel: Intensivtraining
Editor: Volker Drosse Ulrich Vossebein
Autor: Gabriele Hildmann
EAN: 9783409226172
ISBN: 978-3-409-22617-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Gabler
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 189
Gewicht: 378g
Größe: H239mm x B189mm x T14mm
Jahr: 2001
Auflage: 2., aktual. A.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen