Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Responsible Communication
Gabriele Faber-Wiener

Die Autorin untersucht PR und Unternehmenskommunikation unter dem Aspekt von Glaubwürdigkeit, Vertrauen und Legitimation und entwi... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 119 Seiten  Weitere Informationen
20%
35.90 CHF 28.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Autorin untersucht PR und Unternehmenskommunikation unter dem Aspekt von Glaubwürdigkeit, Vertrauen und Legitimation und entwickelt daraus ein Konzept, das einen offenen, selbstkritischen Diskurs anstatt einer einseitigen Positiv-Kommunikation vorsieht.

In Zeiten von Finanzkrise, wachsender Vernetzung, Wertewandel und einer Gesellschaft, die Unternehmen, Politik und Institutionen immer mehr hinterfragt, gewinnt Transparenz zunehmend an Bedeutung. Speziell dort, wo Corporate Social Responsibility (CSR) zum integralen Bestandteil des Wirtschaftens herangewachsen ist, wird mehr denn je klar: Viele herkömmliche, gelernte Rezepte greifen nicht mehr, um Glaubwürdigkeit, Vertrauen und Legitimation in der Öffentlichkeit zu bewahren. Offenheit und Flexibilität im Management sind gefragt - und eine neue Qualität in der Kommunikation. Kommunikation ist ein Spiegel der Haltung. Unternehmen und Institutionen, die Nachhaltigkeit und Verantwortung in ihrem Wertekatalog verankert haben, müssen sich bewusst sein, dass diese proklamierten Werte verstärkt hinterfragt und auf ihre Glaubwürdigkeit abgeklopft werden. Verantwortliches Management verlangt nach einer wertebasierten, zukunftsfähigen und diskursorientierten Kommunikation. Dies ist Kern dieses Buches. Es setzt sich mit den Voraussetzungen für glaubwürdige Kommunikation zusammen, untersucht die Praxis der PR und CSR-Kommunikation auf ihre Glaubwürdigkeit hin und entwickelt ein neues Konzept, das die Verantwortung der Kommunikatoren ausdehnt: weg von einer zumeist eindimensionalen Positiv-Kommunikation, hin zum offenen und selbstkritischen Diskurs. Responsible Communication heißt: Sie handeln und kommunizieren: ausgewogen - selbstkritisch - ethik-basiert - dialogisch Nur dann ist Glaubwürdigkeit gewährleistet - frei nach der Devise "Verantwortung heißt Antwort geben"

Autorentext

Gabriele Faber-Wiener vereint Erfahrung aus allen gesellschaftlichen Sektoren: Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft Nach jahrelanger Tätigkeit in der Wirtschaft hat sie zuerst bei Greenpeace als Kampagnenmanagerin als auch neun Jahre lang als Kommunikationsleiterin bei Ärzte ohne Grenzen maßgeblich dazu beigetragen, die Organisation in Österreich zu etablieren. Von 2003 - 2005 war sie Präsidentin des Österreichischen PR-Verbandes. Bei der in Österreich führenden PR-Agentur Grayling war sie von 2007 - 2011 Director für den Public und Non Profit Sector und als solche auch für CSR-Beratung verantwortlich.

Ende 2011 hat sie als eine der ersten den M.A. zu Responsible Management an der Steinbeis Hochschule Berlin abgeschlossen - Europas Top-Ausbildung in Sachen Ethik- und CSR-Management. An der Donau-Universität Krems - wo sie seit vielen Jahren unterrichtet - absolvierte sie den MBA Business Ethics und CSR. Anfang 2012 gründete sie gemeinsam mit Barbara Coudenhove-Kalergi das "Center for Responsible Management", mit dem Ziel, die Verankerung von Ethik und Verantwortung in Wirtschaft und Kommunikation voranzutreiben (www.responsible-management.at).

Gabriele Faber-Wiener ist Lektorin und Vortragende zum Thema Kommunikation und CSR, u.a. an der Fachhochschule für Kommunikationswirtschaft Wien, an der Donau-Universität Krems, an der Steinbeis-Hochschule Berlin und an anderen Instituten bzw. Lehrgängen. Hauptschwerpunkt dabei ist die Kommunikation gesellschaftspolitischer Themen, Business Ethik und CSR sowie die Arbeit in Non Profit Organisationen und die praktische Umsetzung ethischer Prinzipien in Wirtschaft und Kommunikation. Im November 2011 wurde sie zum Mitglied des österreichischen PR-Ethikrats berufen (www.pr-ethikrat.at). Sie ist Trägerin des Paul-Watzlawick-Preises der Universität Wien und zahlreicher anderer Auszeichnungen für ihre Kommunikationsarbeit (u.a. PR-Staatspreis in Österreich).



Zusammenfassung
Testimonials zum Buch "Der vorliegende Band unternimmt die Anstrengung, den Begriff der Kommunikation um die Kategorie der -Verantwortung- zu qualifizieren. Dies gelingt insbesondere deshalb, weil durch die Analyse ethischen Know-Hows ein "Responsible Communication Konzept" operationalisiert wird. Der Band dient daher sowohl als Orientierungs- als auch als Anwendungswissen für alle, die an verantwortungsvoller Kommunikation interessiert sind. " Dr. Felicitas Mocny, Direktorin, Steinbeis University, Institute Corporate Responsibility Management (ICRSM), Berlin "Corporate Social Responsibility ganzheitlich verstanden heißt, die Verantwortung für unternehmerische Auswirkungen auf die Gesellschaft zu übernehmen und dabei die positive Wirkung zu erhöhen, sowie die negative zu reduzieren. Dafür bedarf es der Integration von CSR ins Kerngeschäft genauso wie des offenen und transparenten Diskurses mit den Stakeholdern. Nur im Dialog können die wesentlichen Themen erkannt und Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen erarbeitet werden. Responsible Communication bietet dafür einen hilfreichen Zugang." Mag. Daniela Knieling , Geschäftsführerin respACT - austrian business council for sustainable development, Wien "Die Theorie von der Dynamik der Kommunikationsgesellschaft ist seit Mitte der 90er Jahre zur herrschenden sozialwissenschaftlichen Lehre geworden. Noch heute gibt es freilich rückwärts gewandte Eliten in Wirtschaft und Politik, die borniert glauben, diese Erkenntnisse souverän ignorieren zu können. Immer häufiger zahlen sie dafür einen bitteren Preis: Vertrauensverlust beim Konsumenten, Abwanderung aus der Politik, Niedergang der öffentlich Reputation. Hiergegen hilft nur ein substantielles Umdenken und das konsequente Einlassen auf eine Lerngeschichte Ethik." emer. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang R. Langenbucher, Vorsitzender Österreichischer Ethik-Rat für Public Relations, emer. Ordinarius für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien "Responsible Communication ist in der Organisationskommunikation ein zentraler Begriff - auch wenn er in der Praxis noch nicht weit genug vorgedrungen ist. Gabriele Faber-Wiener, einer profunden Kennerin und langjährigen Lehrenden von Public Relations und Corporate Social Responsibility, geht dieser Begriff jedoch zurecht noch nicht weit genug. Sie schlägt deshalb die Brücke zum Responsible Management und schließt damit den Kreis der ganzheitlichen Betrachtung Integrierter Kommunikation als wesentlichem Teil des Managements einer Unternehmung oder Organisation." Mag. Dr. Michael Roither, Leiter des Zentrums für Journalismus und Kommunikationsmanagement, Donau-Universität Krems, Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung, Krems

Inhalt

Vorwort und Danksagung.- Einführung.- Teil 1: Responsible Management - Ein neuer Managementansatz.- Teil II:. Responsible Communication.- Verzeichnisse.

Produktinformationen

Titel: Responsible Communication
Untertitel: Wie Sie von PR und CSR-Kommunikation zu echtem Verantwortungsmanagement kommen
Autor: Gabriele Faber-Wiener
EAN: 9783642389412
ISBN: 978-3-642-38941-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 119
Gewicht: 256g
Größe: H241mm x B167mm x T10mm
Jahr: 2013
Auflage: Neuauflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen