Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zum Problem der Aspiration bei der Narkose

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
Der erste Narkosezwischenfall infolge einer Aspiration wurde irn Jahre 1848 bekannt. Seit jener Zeit wurden irnmer wieder Aspirat... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Der erste Narkosezwischenfall infolge einer Aspiration wurde irn Jahre 1848 bekannt. Seit jener Zeit wurden irnmer wieder Aspirationstodesfalle in der Anaesthesie beschrieben. Trotz der endotrachealen Intubation und Anwendung moderner Pharmaka bei der Durchfiih­ rung der Anaesthesie und Entwicklung spezieller Anaesthesietechniken, sowie Beachtung und Verfeinerung der Vorsichtsml&nahmen die eine Regurgitation und Aspiration verhtiten sollen, stellen diese Komplikationen auch heute ein klinisches Problem fUr die Anaesthesiepraxis dar. Das Ziel dieser Untersuchung war es, besonders jtingeren Kollegen die Problematik der Aspira­ tion vertraut zu machen und die Bedeutung des intraluminalen Druckverhaltens irn gastrooeso­ phagealen Bereich nach Gabe von den am haufigsten verwendeten pharmakologischen Substan­ zen in der Anaesthesie zu veranschaulichen. Ferner sollten Mittel herausgefunden werden, wel­ che die Barrierefunktion des unteren Oesophagussphinkters m6glichst geringfUgig beeinflussen oder sogar erhOhen und dazu beitragen, daB das Risiko der Aspiration und damit die geflirch­ tete Narkosekomplikation so klein wie m6glich gehalten wird. Mainz, Oktober 1978 Gh. Sehhati-Chafai Danksagung Oem Direktor des Institutes fur Medizinische Statistik und Dokumentation, Herm Professor Dr. med. et phil. S. Koller und seiner Mitarbeiterin Frau Dr. N. Wermuth mochte ich fUr die Beratung in statistischen Fragen und bei der Durchftihrung der Computerberechnungen dan­ ken. Mein herzlicher Dank gilt ebenso Herm Professor Dr. R. Krebs, Institut fur Pharmakologie, fur seine freundliche UnterstUtzung. Herm Professor Dr. F. Waldeck, Physiologisches Institut, z.Zt. Pharmaforschung Biologie, Boehringer und Sohn, Ingelheim, und seinem Mitarbeiter Herm Dr. H.M. Jennewein danke ich besonders fur die Beratung bei der Versuchsplanung.



Inhalt

1 Einleitung.- 1.1 Anatomische und physiologische Grundlagen.- 1.2 Funktion der Kardia.- 1.3 Regulation des unteren Oesophagussphincters (UÖS).- 1.3.1 Myogene Regulation des UÖS.- 1.3.2 Hormonelle Regulation des UÖS.- 1.3.3 Nervöse Regulation des UÖS.- 1.4 Pharmakologische Beeinflussung des UÖS.- 1.5 Fragestellung.- 2 Methodik.- 2.1 Einführung in die Methoden.- 2.2 Versuchspersonen.- 2.3 Versuchsanordnung.- 2.4 Versuchsplanung.- 2.5 Versuchsdurchführung.- 2.5.1 Gruppe A (Praemedikationsmittel).- 2.5.2 Gruppe B (Narkotica und Muskelrelaxantien).- 2.5.2.1 Inhalationsanaesthetica.- 2.5.2.2 Intravenöse Narkotica.- 2.6 Auswertungsverfahren der Druckkurven.- 2.7 Statistische Auswertung.- 3 Ergebnisse.- 3.1 Gruppe A (Praemedikationsmittel).- 3.2 Gruppe B (Narkotica und Muskelrelaxantien).- 3.2.1 Inhalationsanaesthetica.- 3.2.2 Intravenöse Narkotica.- 3.3 Statistische Ergebnisse.- 3.3.1 Gruppe A (Praemedikationsmittel).- 3.3.2 Gruppe B (Narkotica und Muskelrelaxantien).- 4 Diskussion.- 4.1 Diskussion der Methodik.- 4.2 Beeinflußbarkeit des Ruhedruckes im unteren Oesophagussphincter (UÖS).- 4.3 Wirkung von untersuchten Substanzen auf den distalen Oesophagus, unteren Oesophagussphincter (UÖS) und Magen.- 4.3.1 Gruppe A (Praemedikationsmittel).- 4.3.2 Gruppe B (Narkotica und Muskelrelaxantien).- 4.3.2.1 Inhalationsanaesthetica.- 4.3.2.2 Intravenöse Narkotica.- 4.3.2.3 Muskelrelaxantien und Cholinesterasehemmer.- 5 Zusammenfassung.- 6 Summary.- 7 Klinische Schlußfolgerungen.- 8 Literatur.- 9 Anhang, Tabellen.- 10 Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Zum Problem der Aspiration bei der Narkose
Untertitel: Intraluminales Druckverhalten im Oesophagus-Magen-Bereich
Autor:
EAN: 9783540091622
ISBN: 978-3-540-09162-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 214g
Größe: H244mm x B170mm x T6mm
Jahr: 1979

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen