Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Hirntod
G. Pendl

Die zunachst miihevolle, wei1 noch von vie1en Unwagbarkeiten beg1eitete Auseinandersetzung mit hirntoten Patienten in der Mitte de... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 192 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die zunachst miihevolle, wei1 noch von vie1en Unwagbarkeiten beg1eitete Auseinandersetzung mit hirntoten Patienten in der Mitte der sechziger Jahre und die Erarbeitung der Hirntodkriterien auch unter der Dring lichkeit der Organspende haben den Grundstein fUr dieses Buch geschaffen. Den vie1en Kollegen, Schwestern und Pflegern, sowoh1 in Osterreich a1s auch in der Bundesrepub1ik Deutschland und in den U. S. A. , sei hier fUr ihre Miihe in all diesen Jahren bis zu1etzt gedankt. Dank sage ich auchjenen, die mir mit Rat und Kritik zur Seite standen, vor allem Kollegen Dr. Rolf Frohlich, Linz, fUr die tatkraftige Ausmerzung der sprachlichen und sach1ichen Feh1er im Manuskript. Fraulein Eva Weber aber danke ich fiir ihren FleiB bei der Erstellung des Manuskripts. Ihr Enthusiasmus HeB das Vorhaben erst zustande kommen. Wien, im Juni 1986 Gerhard Pend1 Inhalt 1. Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 2. Der Zeitfaktor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 3. Definition . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 4. Atiologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 5. Differentialdiagnostische Uberlegungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 5. 1. Unklare Komata . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 5. 2. Scheintod . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 6. Die Diagnose des Hirntodes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 6. 1. "Koma" im Hirntod . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 6. 2. Atemstillstand (Apnoe) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 6. 3. Hirnnerven- und Hirnstammzeichen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 6. 3. 1. Pupillen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 6. 3. 2. Kornealreflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 6. 3. 3. Okulozephaler Reflex (Puppenkopfphanomen) . . . . . . . . . 28 6. 3. 4. Okulokardialer Reflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 6. 3. 5. Okulovestibularer Reflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 6. 3. 6. Audiookularer Reflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 6. 3. 7. Wiirgereflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 6. 3. 8. Hustenreflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 6. 3. 9. Masseterreflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 6. 4. Spinale Reflexe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Inhalt

1. Einleitung.- 2. Der Zeitfaktor.- 3. Definition.- 4. Ätiologie.- 5. Differentialdiagnostische Überlegungen.- 5.1. Unklare Komata.- 5.2. Scheintod.- 6. Die Diagnose des Hirntodes.- 6.1. "Koma" im Hirntod.- 6.2. Atemstillstand (Apnoe).- 6.3. Hirnnerven- und Hirnstammzeichen.- 6.3.1. Pupillen.- 6.3.2. Kornealreflex.- 6.3.3. Okulozephaler Reflex (Puppenkopfphänomen).- 6.3.4. Okulokardialer Reflex.- 6.3.5. Okulovestibularer Reflex.- 6.3.6. Audiookulärer Reflex.- 6.3.7. Würgereflex.- 6.3.8. Hustenreflex.- 6.3.9. Masseterreflex.- 6.4. Spinale Reflexe.- 6.5. Elektroenzephalographie.- 6.5.1. Technischer Standard.- 6.5.2. Artefakte.- 6.5.3. Kritik des EEGs beim Hirntod.- 6.6. Evozierte Potentiale.- 6.7. Subkortikale EEG-Ableitungen (Tiefenelektroden).- 6.8. Provozierte Potentiale.- 6.9. Zerebrale Angiographie.- 6.10. Isotopenuntersuchungen.- 6.10.1. Isotopen-Angiographie.- 6.10.2. Xenon-Clearance.- 6.10.3. Hydrogen-Clearance.- 6.10.4. Intrathekale RIHSA-Injektion.- 6.11. Hirndruckmessung.- 6.12. Arteriovenöse Sauerstoffdifferenz.- 6.13. Gleichspannung.- 6.14. Rheoenzephalographie.- 6.15. Retina-Fluoroskopie.- 6.16. Fundusuntersuchungen.- 6.17. Opthalmodynamographie und Ophthalmodynamometrie.- 6.18. Ultraschall.- 6.18.1. Eindimensionale Technik (A-Bild).- 6.18.2. Dopplersonographie.- 6.19. Elektromyographie (EMG).- 6.20. Komputertomographie.- 6.21. Liquoruntersuchung.- 6.22. Hypothermie.- 6.23. Hirngewebetemperatur.- 6.24. Blutdruck.- 6.25. Herzfrequenz.- 6.26. Diabetes insipidus.- 6.27. Kritik der Diagnostik.- 7. Die Bestimmung des Hirntodes im Kindesalter.- 8. Pathomorphologie.- 9. Die Grenzen der Intensivmedizin.- 10. Rechtsmedizinische Aspekte.- 11. Organtransplantation.- 12. Anhang: Die wichtigen Stellungnahmen zum Hirntod.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Der Hirntod
Untertitel: Eine Einführung in seine Diagnostik und Problematik
Autor: G. Pendl
EAN: 9783211819203
ISBN: 978-3-211-81920-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Vienna
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 340g
Größe: H244mm x B170mm x T10mm
Jahr: 1986

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen