Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fremdkörpersarkome
G. Ott

Die AuslOsung von Fremdkorpersarkomen ist eine neue, von bekannten cancerogenen Faktoren unabhangige Krebsursache. Sie ist ein Bei... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 132 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Die AuslOsung von Fremdkorpersarkomen ist eine neue, von bekannten cancerogenen Faktoren unabhangige Krebsursache. Sie ist ein Beispiel fur die bislang kaum systematisch bearbeitete "unspezifische Geschwulstaus lOsung". Die Vielfalt der fur diese Blastogenese bedeutsamen exogenen und endogenen Faktoren (Implantatgroge, Oberflachenbeschaffenheit, Porositat, Verweildauer, Gewebsvertraglichkeit, Korperregion, Gewebeart, Tierstamm, Tierart u. a. ) sind durch die unterschiedliche Quantitat des gebildeten pra sarkomatosen Gewebes zu interpretieren. Die Beobachtung, dag neben Metallen und Kunststoffen auch heteroplastische Knochentransplantate Sar kome auslOsen konnen, dag sie auch mit schwer resorbierbaren Stoffen wie Catgut und Gewebeklebern auszulosen sind, beinhaltet fur Chirurgen das Problem, ob nicht nach Fremdkorperimplantaten, Organ-und Gewebetrans plantationen mit einer Geschwulstauslosung zu rechnen ist. Eine Zusammen stellung der klinischen Beobachtungen von Sarkomen nach met allis chen und nichtmetallischen Implantaten zeigt, dag soIehe Ergebnisse auch fur den Menschen bedeutsam sind. Sarkome in Operationsnarben und Prothesen sarkome als Beispiel von Narbensarkomen erganzen diese Synopsis und geben Anhaltspunkte fur die Begutachtung von Geschwulsten nach Traumen allgemein. Krebsprophylaktische Magnahmen bei der Implantation allo plastischer Fremdkorper konnen auf Grund solcher Untersuchungen heute bereits festgelegt werden. Aufgabe dieser Schrift ist es, die verstreute Literatur und Einzelergeb nisse zusammenfassend darzustellen, offene Probleme durch eigene Ver suchsergebnisse zu erganzen und die vielfaltigen Ansatzpunkte fur eine sinn volle Fortfuhrung dieser Forschung aufzuzeigen. Die Interpretation der vorliegenden Ergebnisse in einer synoptischen Arbeitshypothese, nach welcher die Fremdkorpersarkome als Narbenkrebs anzusehen sind, erklart die wider spruchliche Vielfalt an klinischen und experimentellen Beobachtungen. Bonn-Bad Godesberg, Juli 1970 GERHARD OTT Inhaltsverzeichnis 1 I. Einleitung . . . . . II. Gesdtichtlicher Riidi. blidi.

Inhalt

I. Einleitung.- II. Geschichtlicher Rückblick.- III. Tierexperimentelle Sarkogenese bei Fremdkörperimplantaten.- 1. Abhängigkeit von der Form.- a) Bedeutung der Implantatgröße.- b) Abhängigkeit von der Oberflächenbeschaffenheit und Konsistenz.- c) Abhängigkeit von der Porosität.- 2. Latenzzeiten der Geschwulstauslösung durch Fremdkörper.- 3. Bedeutung der Implantatzahl pro Tier, der Relation von Implantatoberfläche zu Körperoberfläche und Körpergewicht.- 4. Bedeutung der Gewebsverträglichkeit (Materialabhängigkeit).- 5. Notwendige Verweildauer des Fremdkörpers.- 6. Bedeutung des Implantationsortes und des ortsständigen Gewebes.- 7. Unterschiede bei verschiedenen Tierarten und Tierstämmen.- 8. Synblastogenese und Antiblastogenese.- 9. Sarkogenese bei resorbierbaren Fremdkörpern.- IV. Histopathogenese und biologische Eigenschaften.- 1. Ausbildung der präsarkomatösen Narben.- 2. Morphologie des Geschwulstkeimes.- 3. Malignität.- 4. Morphologie.- 5. Wachstumsgeschwindigkeit und Transplantierbarkeit.- 6. Metastasierung.- 7. Therapie mit Cytostatica.- V. Ätiologie.- 1. Bisherige Hypothesen.- a) Chemische Cancerogenese.- b) Onkogene Viren.- c) Chronische Druckwirkung.- d) Lokale Stoffwechselstörungen.- 2. Das Fremdkörpersarkom als Narbensarkom.- VI. Unspezifische Sarkogenese und Metallkrebs.- VII. Fremdkörpersarkome beim Menschen.- 1. Sarkome bei metallischen Fremdkörperimplantaten.- 2. Sarkome bei nichtmetallischen Fremdkörpern in Operationsnarben und Prothesensarkome beim Menschen.- 3. Schlußfolgerungen zur Begutachtung der Zusammenhangsfrage "Sarkom und Trauma".- VIII. Schlußfolgerungen für die tierexperimentelle Cancerogenese.- IX. Schlußfolgerungen für eine Krebsprophylaxe in der Chirurgie.- X. Zusammenfassung.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Fremdkörpersarkome
Autor: G. Ott
EAN: 9783642867743
ISBN: 978-3-642-86774-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 211g
Größe: H235mm x B155mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1970.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden