2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Propan-Butan

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die leichten gasformigen Kohlenwasserstoffe, die bei der Verarbeitung von Erdol in den Mineralolraffinerien anfallen, waren urspri... Weiterlesen
30%
71.00 CHF 49.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die leichten gasformigen Kohlenwasserstoffe, die bei der Verarbeitung von Erdol in den Mineralolraffinerien anfallen, waren urspriinglich Ab fallprodukte, fiir die es wenig Verwendungsmoglichkeiten gab. Man lieB sie ungenutzt entweichen, d. h. , sie wurden abgefackelt. - Allenfalls lieBen sich diese brennbaren Gase als BrennstoffIiir die zahlreiehen und mannig faltigen Feuerstellen im Werk selbeI' verbrauchen, wurden also einem Verwendungszweck zugefiihrt, der sonst iiberwiegend durch schwere De stillationsriickstande, das Reizol, bestritten wurde. Nieht lange vor die sem Stadium war auch das Benzin einmal ein solcher AnfalliiberschuB gewesen und muBte teilweise abgefackelt werden, bis die zunehmende Motorisierung un serer Zeit es als wertvollen Brennstoff aufnehmen konnte. - Gerade diese Motorisierung mit ihrem groBen Bedarf an Ver gaser- und Dieselkraftstoff ist es gewesen, die dureh EinIiihrung von Crack- und Hydrieranlagen, in denen die Destillationsriickstande zu leichten Bestandteilen aufgespalten wurden, den Anfall von groBen Men gen an leichten gasformigen Kohlenwasserstoffen herbeiIiihrte. Durch die Abtrennung der Fraktion Propan bis Butan erhielt man das "Fliissig gas", IiiI' das sich anfanglich nur beschrankte Verwendungsmoglich keiten im Haushalt als "Brenngas" und im Ottomotor des Kraftwagens als "Treibgas" fanden. Del' weitere Ausbau diesel' Verwendungsgebiete sowie die weitere Verbesserung des Fliissiggases durch Trennung der Komponenten Propan und Butan und Abzweigung der ungesattigten Bestandteile, der Olefine, fiir die Weiterverarbeitung in der chemischen Industrie schufen neue Abnehmerkreise nicht zuletzt in der Industrie und iIll Gewerbe.

Inhalt

A. Eigenschaften der Flüssiggase.- 1. Begriffserklärung für Flüssiggas.- 2. Gewinnung von Propan-Butan-Flüssiggas.- a) Rohöldestillation.- b) Reformieren.- c) Cracken.- 3. Chemische Zusammensetzung und Struktur.- 4. Physikalische Eigenschaften.- a) Siedeverhalten.- b) Temperaturausdehnung der Flüssigkeit.- c) Verbrennungseigenschaften.- d) Zündverhalten.- e) Thermische Beständigkeit.- 5. Sicherheitsmaßnahmen und Vorschriften.- B. Anwendung der Flüssiggase.- 1. Lagerung, Abfüllung und Transport.- a) Entleerung mit Pendelleitung.- b) Entleerung mit beheizter Überlisterleitung.- c) Entleerung mittels Kompressors in der Gasphasenleitung.- 2. Der Druckregler.- 3. Flüssiggasverdampfer.- 4. Verwendung im Haushalt.- 5. Einsatz in Gaswerken zur zentralen Verteilung.- a) Verteilung von Flüssiggas in einem Rohrleitungssystem.- b) Verwendung von Flüssiggas-Luft-Mischungen.- c) Anwendung von Flüssiggas als Zusatz zum Stadtgas.- d) Reformierung von Flüssiggas.- 6. Verwendung in der Industrie.- a) Verwendung in Verbindung mit Sauerstoff.- Brennschneiden.- Fugenhobeln und Blockflämmen.- Schweißen von Nichteisenmetallen.- Hartlöten.- Aufspritzen von Metallen.- Anwärmen.- Entrosten.- Oberflächenhärten.- b) Schmelzen und Blasen von Glas.- c) Brennen von Feinporzellan.- d) Sengen (Glattbrennen) von Garnen.- e) Löten jeder Art.- f) Abbrennen von Farbe.- g) Beheizung von Härte- und Glühöfen.- h) Erzeugung von Schutzgas.- i) Betrieb von Wärmestrahlern.- k) Beleuchtung.- l) Aerosoldosen.- m) Entnebelung von Flughäfen.- n) Entsalzung von Meerwasser.- o) Schwimmbadbeheizung.- p) Pflanzenwuchsförderung durch Kohlensäure.- q) Unkrautvertilgung.- r) Das Brennstoffelement.- s) Weitere Anwendungsgebiete.- 7. Quellenangaben.

Produktinformationen

Titel: Propan-Butan
Untertitel: Eigenschaften und Anwendungsgebiete der Flüssiggase
Autor:
EAN: 9783642929199
ISBN: 978-3-642-92919-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Chemische Technik
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 199g
Größe: H235mm x B155mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Aufl. 1966. Softcover reprint of the original 2

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen