Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Chirurgie der Nebennieren

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
Die Chirurgie der Nebennieren hat in den letzten Jahren be­ deutende Fortschritte erzielt. Obwohl verschiedene kasuisti­ sche Pub... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Die Chirurgie der Nebennieren hat in den letzten Jahren be­ deutende Fortschritte erzielt. Obwohl verschiedene kasuisti­ sche Publikationen und Beitrage in Lehr- und Handbuchern diesem umstrittenen Kapitel der Chirurgie gewidmet worden sind, fehlt in der deutschen Literatur eine umfassende Darstel­ lung der verschiedenen Aspekte und der Problematik dieser Chirurgie. Deshalb haben wir uns entschlossen, anhand unse­ rer Erfahrungen eine Monographie auszuarbeiten, wobei vor allem praktische Hinweise uber Diagnosestellung, Indikation zur Operation, Operationstechnik und Nachbehandlung zur Darstellung gebracht werden. Dank den Anstrengungen von A. Labhart ist es uns in Zurich seit mehr als 20 Jahren ge­ lungen, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die sich dieser relativ seltenen Krankheiten gewidmet hat. Die diversen Kliniken und Institute des Universitatsspitals Zurich (Pathologie, Pathophysiologie, Endokrinologische Abteilung der Medizi­ nischen Klinik und des Kinderspitals, Medizinische Poliklinik, Zentrallaboratorien, Steroidlaboratorium der Medizinischen Klinik, Radiologie, Anasthesiologie, U rologie, Chirurgische Klinik A und Neurochirurgie) sind alle an diesem Werk betei­ ligt. Die klinischen Aspekte der Nebennierenerkrankungen, die pathologisch-anatomischen Ergebnisse, die Beurteilung der biochemischen Laboruntersuchung, die radiologischen Unter­ suchungsmethoden und die anasthesiologischen Probleme sind in dieser Monographie von unseren hochqualifizierten Mitarbeitern bearbeitet worden, we1che sich freundlicherweise zur VerfUgung gestellt haben, urn die notwendigen wissen­ schaftlichen Grundlagen dieses Unternehmens zu liefern. Fur ihr Verstandnis und ihre Unterstutzung wahrend vieler Jahre sowie fUr ihre Bemuhungen urn die Redaktion dieser Mono­ graphie sei in diesem Rahmen ganz herzlich gedankt. G. MAYOR Zurich, 2. April 1984 Inhaltsverzeichnis A. Nebennierenmark . . . . 1 1. Das Phaochromozytom 1 1. Pathologie, CHR.



Inhalt

A. Nebennierenmark.- I. Das Phäochromozytom.- 1. Pathologie.- a) Phäochromozytom.- b) Sympathische Paragangliome.- c) Parasympathishe Paragangliome (Chemodektome).- 2. Klinik.- a) Einleitung.- b) Pathologie.- c) Pathophysiologie, Biochemie.- d) Klinisches Bild.- ?) Paroxysmale Hypertonie - Anfallstyp des Phäochromozytoms.- ß) Dauerhypertonie - chronischer Typ des Phäochromozytoms.- ?) Besondere Manifestationen des Phäochromozytoms bzw. sympathischen Paraganglioms.- e) Diagnostik.- f) Therapie der Tumoren des Sympathikus.- ?) Blockierung der Alpha-Rezeptoren.- ß) Blockierung der Katecholamin-Synthese.- B. Nebennierenrinde.- I. Cushing-Syndrom.- 1. Pathologie.- a) Nebennierenrindenhyperplasien.- ?) Einfache Rindenhyperplasie (diffuse Rindenhyperplasie).- ß) Mikronoduläre Rindenhyperplasie.- ?) Makronoduläre Rindenhyperplasie.- ?) Nebennierenhyperplasie bei ektoper ACTH-Produktion, bei paraneoplastischem Cushing-Syndrom.- b) Primäre knotige Rindendysplasie oder sogenannte primäre kleinknotige Rindenadenomatose.- c) Nebennierentumoren und Cushing-Syndrom.- ?) Rindenadenome.- ß) Rindenkarzinome.- 2. Pathophysiologic und Klinik.- a) Allgemeines und Definitionen.- b) Pathogenese.- ?) Hypophysenabhängiges Cushing-Syndrom.- ß) Adrenales Cushing-Syndrom.- ?) Ektopische ACTH-Sekretion.- c) Klinisches Bild.- ?) Anamnese.- ß) Aussehen.- ?) Allgemeine Befunde.- d) Diagnostik.- ?) Allgemeine Bemerkungen.- ß) Hormonbestimmungen und Tests der Nebennierenrindenfunktion.- ?) Lokalisationsdiagnostik.- e) Allgemeine Therapie.- ?) Hypophysenabhängiges Cushing-Syndrom.- ß) Nelson-Syndrom.- ?) Adrenales Cushing-Syndrom.- ?) Ektopische ACTH-Sekretion.- ?) Steroidsubstitution.- II. Morbus Conn.- 1. Pathologie.- a) Nebennierenrindentumoren bei primärem Hyperaldosteronismus.- ?) Adenome.- ß) Karzinome.- b) Nebennierenrindenhyperplasie bei primärem Hyperaldosteronismus.- 2. Pathophysiologic und Klinik.- a) Primärer Hyperaldosteronismus.- ?) Historisches.- ß) Häufigkeit.- ?) Krankheitsformen.- ?) Pathogenese.- ?) Klinik.- ?)Laborchemie.- b) Aldosteron und Plasma-Renin-Aktivität.- c) Differentialdiagnose unilaterales Adenom - bilaterale idiopathische Hyperplasie.- ?) Nebennierenphlebographie.- ß) Aldosteronkonzentration im Nebennierenvenenblut.- ?) Jod-131-Cholesterin-Szintigraphie.- ?)Computer-Tomographie.- ?) Welche Lateralisationsmethode?.- d) Therapie.- ?) Unilaterales Adenom.- ß) Bilaterale idiopathische Nebennierenrinden-Hyperplasie.- ?) Aldosteron-produzierendes Nebennierenkarzinom.- C. Das Adrenogenitalsyndrom.- 1. Einleitung.- 2. Klinik.- a) Formen des adrenogenitalen Syndroms.- b) Häufigkeit.- c) Genetik.- d) Diagnose.- e) Behandlung.- D. Die hormoninaktiven Nebennierentumoren.- 1. Einleitung.- 2. Symptomatologie.- a) Die hämorrhagischen Pseudozysten.- b) Die seröse Zyste.- c) Die malignen Nebennierentumoren.- 3. Diagnose.- E. Radiologie.- 1. Einleitung.- 2. Untersuchungsmethoden.- 3. Angiographische Techniken.- a) Arteriographie.- b) Phlebographie.- c) Komplikationen.- 4. Das Phäochromozytom.- 5. Nebennierenrinden-Erkrankungen.- a) Hyperplasien.- b) Adenome.- c) Karzinome.- 6. Diverse hormoninaktive Nebennierenprozesse.- F. Die chirurgische Behandlung.- I. Die allgemeine Indikationsstellung.- Anatomische Betrachtungen.- II. Perioperative Probleme der Anästhesie und der postoperativen Intensivbehandlung.- 1. Allgemeine Bemerkungen und Wahl des Anästhesieverfahrens.- 2. Allgemeine Voruntersuchung und Prämedikation.- 3. Lagerung und Narkose.- 4. Allgemein-Anästhesie (Narkose).- 5. Anästhesieprobleme bei Phäochromozytom- Operationen.- a) Prä-und intraoperatives Vorgehen.- b) Postoperativer Verlauf.- 6. Anästhesieprobleme bei Adrenalektomie wegen Cushing-Syndrom.- 7. Anästhesieprobleme bei Adrenalektomie wegen Conn-Syndrom.- III. Operationstechnik.- 1. Vorbereitung.- 2. Zugangswege.- a) Der transperitoneale Zugang.- ?) Vorteile.- ß) Nachteile.- ?) Operationstechnik.- b) Der klassische lumbale Zugang.- ?) Vorteile.- ß) Nachteile.- ?) Operationstechnik.- c) Der dorsale muskelschonende Lumbaischnitt nach LURZ.- d) Der transthorako-retroabdominale Zugang.- ?) Vorteile.- ß) Nachteile.- ?) Operationstechnik.- e) Der hintere Zugang.- ?) Vorteile.- ß) Nachteile.- ?) Operationstechnik.- 3. Taktische und technische Bemerkungen zu den verschiedenen Nebennieren-Affektionen.- a) Das Phäochromozytom.- ?) Bemerkungen zur Diagnosestellung und Lokalisation.- ß) Bemerkungen zur Operationstechnik.- b) Das Cushing-Syndrom.- ?) Die präoperative Phase.- ß) Die konservative Therapie.- ?) Die Indikationsstellung zur Operation.- ?) Intraoperative Komplikationen.- c) Primärer Hyperaldosteronismus.- d) Das Adrenogenitalsyndrom.- e) Das Nebennierenkarzinom.- f) Die außergewöhnlichen technischen Situationen.- ?) Die Resektion der V. cava.- ß) Die Resektion der Aorta.- IV. Resultate.- 1. Die Frühresultate der chirurgischen Behandlung.- a) Mortalität.- b) Postoperative Komplikationen.- c) Beurteilung der Resultate.- 2. Die Spätresultate der chirurgischen Behandlung.- a) Die inaktiven Nebennierentumoren.- b) Das Adrenogenitalsyndrom.- c) Das Conn-Syndrom.- d) Das Phäochromozytom.- e) Das Cushing-Syndrom.- f) Das Nebennierenkarzinom.- G. Schlußfolgerungen.- H. Literatur.- I. Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Die Chirurgie der Nebennieren
Autor:
EAN: 9783642699214
ISBN: 978-3-642-69921-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 340g
Größe: H244mm x B170mm x T10mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1984.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel