Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußball. Macht. Politik

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch wirft einen kritischen Blick auf die sozialen, machtpolitischen, historischen und mythischen Strukturen des populären ... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieses Buch wirft einen kritischen Blick auf die sozialen, machtpolitischen, historischen und mythischen Strukturen des populären Fußballsports. Die Verquickungen von Fußball mit Prozessen von Macht und Politik werden an verschiedenen Fallstudien durch Beiträge aus unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet: Kulturanthropologie, Geschichte (Maya und Inka), Politik, Journalismus, Kommunikationswissenschaften, Gender Studies, Sportwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Soziologie. Eine Lektüre lohnt sich nicht nur für Fußballfans, sondern für alle, die sich für ungewohnte Perspektiven und überraschende Einsichten in Geschichte und Gegenwart begeistern können.

Autorentext

Jonas Bens (Dr. phil., Dipl.-Jur.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Sonderforschungsbereich »Affective Societies« an der Freien Universität Berlin. Susanne Kleinfeld (M.A.) promoviert in Kulturwissenschaft an der Universität Bonn. Karoline Noack (Prof. Dr. phil.), geb. 1961, lehrt und forscht an der Abteilung für Altamerikanistik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Transkulturationsprozesse in der historischen Perspektive, Geschlechterforschung sowie visuelle Anthropologie.



Zusammenfassung
quot;Der Zugang, den der Sammelband zu seinem Thema findet, ist gekennzeichnet durch Interdisziplinarität, Theorie und Methodendebatten und Perspektiven mit historisierender Tiefenschärfe. So zeigt der Band, was die interdisziplinäre Kulturwissenschaft kann: Sie versteht es bestens, einen Gegenstand aus verschiedenen Blickrichtungen zu perspektivieren und damit nicht nur seine Komplexität und Vielschichtigkeit zu beleuchten, sondern uns auch den Mehrwert interdisziplinärer Dialoge vorzuführen." Sabine Sielke, Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde, 60 (2015) "Die Aufsatzsammlung verschafft [...] erhellende Einsichten." Johannes Lau, Der Standard, 11.06.2014 "Fußball [ist] für die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen interessant, was der vorliegende Sammelband anschaulich macht." Deutsche Akademie für Fußballkultur, 4 (2014) Besprochen in: Südkurier, 11.06.2014, Josef Tutsch www.scienzz.de, 25.06.2014 Fachbuchjournal, 3 (2014) DOSB-Presse, 7 (2014), Detlef Kuhlmann Portal für Politikwissenschaft, 31.07.2014, Matthias Lemke Vier Viertel Kult, 8 (2014) www.lehrerbibliothek.de, 22.09.2014, Dieter Bach Volkskunde, 2 (2014), Paul Catteeuw SPOLIT, 4 (2015)

Produktinformationen

Titel: Fußball. Macht. Politik
Untertitel: Interdisziplinäre Perspektiven auf Fussball und Gesellschaft
Editor:
EAN: 9783837625585
ISBN: 978-3-8376-2558-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 307g
Größe: H226mm x B152mm x T17mm
Jahr: 2018
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen