Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Funktionaler Analphabetismus im Kontext von Familie und Partnerschaft

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Herkunftsmilieu und familiärer Hintergrund sind wichtige Faktoren, um die Entstehung von funktionalem Analphabetismus zu verstehen... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Herkunftsmilieu und familiärer Hintergrund sind wichtige Faktoren, um die Entstehung von funktionalem Analphabetismus zu verstehen. Dieser Band dokumentiert die Diskussionen und Ergebnisse der Fachtagung "Alphabetisierung und Grundbildung in Deutschland: Familie - Partnerschaft - Generationen" und ist nicht nur für die Erwachsenengrundbildung bedeutsam, sondern ebenfalls für Lernen und Förderung in Kindergarten und Schule. Denn es wird die Rolle der Familie beim Erwerb bzw. Nichterwerb von Lese- und Schreibkompetenzen - in jedem Alter - untersucht. Somit hat dieser Band auch ein präventives Anliegen.

Autorentext
Seit über 20 Jahren aktiv für eine bessere GrundbildungDer Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung ist die einzige bundesweite Fach-, Service- und Lobbyeinrichtung dieser Art in Deutschland. Er bündelt die Erfahrung und Kompetenz aus über 20 Jahren Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit. 500 Personen und Institutionen sind Mitglied in dem als gemeinnützig anerkannten Verband. Die Vereinsarbeit wird durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Verkaufserlöse finanziert.

Klappentext

Herkunftsmilieu und familiärer Hintergrund sind wichtige Faktoren, um die Entstehung von funktionalem Analphabetismus zu verstehen. Zu betrachten ist aber auch, wie es sich auf den Alltag und das Miteinander in Familie und Partnerschaft auswirkt, wenn eine Person nicht ausreichend lesen und schreiben kann - und wenn sie es später erneut zu lernen versucht. Dieser Band dokumentiert die Diskussionen und Ergebnisse der Fachtagung "Alphabetisierung und Grundbildung in Deutschland: Familie - Partnerschaft - Generationen". Er untersucht die Rolle der Familie beim Erwerb bzw. Nichterwerb von Lese- und Schreibkompetenzen - in jedem Alter. Darüber hinaus werden Unterstützungsmöglichkeiten und Projekte für generationenübergreifendes Lernen beschrieben. Insofern hat der Band auch ein präventives Anliegen und ist nicht nur für die Erwachsenengrundbildung bedeutsam, sondern ebenfalls für Lernen und Förderung in Kindergarten und Schule.



Zusammenfassung
Ein Buch vor allem für die Lehrenden, das darüber hinaus aber auch verantwortlichen Bildungspolitikern als Handreichung - vor allem auch mit seinen, einem jeden Kapitel angeführten ausführlichen Literaturlisten - auf dem Gebiet der Bekämpfung von Analphabetismus im familiären Kontext dienen kann. - Dorothea Dohms auf: socialnet.de

Produktinformationen

Titel: Funktionaler Analphabetismus im Kontext von Familie und Partnerschaft
Editor:
EAN: 9783830925361
ISBN: 978-3-8309-2536-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Waxmann Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 511g
Größe: H244mm x B173mm x T18mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen