Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fruchtgemüse

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Kürbisse, Erbse, Paprika, Tomate, Ackerbohne, Feuerbohne, Quinoa, Gartenbohne, Catjangbohn... Weiterlesen
20%
28.90 CHF 23.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Kürbisse, Erbse, Paprika, Tomate, Ackerbohne, Feuerbohne, Quinoa, Gartenbohne, Catjangbohne, Spargelbohne, Goabohne, Gurke, Capsicum pubescens, Tomatillo, Meerrettichbaum, Aubergine, Avocado, Capsicum annuum, Gemeiner Bocksdorn, Ähriger Erdbeerspinat, Gartenkürbis, Chayote, Zucchini, Wachskürbis, Äthiopische Eierfrucht, Okra, Kochbanane, Thai-Aubergine, Cuore di bue, Melone, Hokkaidokürbis, Kirschpaprika, Kefe, Charentais-Melone, Poblano, Gem Squash, Rattenschwanzrettich, Tabasco, Spaghettikürbis, Kumato, Gigantes, Andenhorn, Schwarze Sara. Auszug: Die Gattung Paprika (Capsicum), auch als Chili, Peperoni oder Pfefferoni bezeichnet, gehört zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Es gibt viele verwandte Kulturpflanzenarten, wie zum Beispiel Kartoffeln (Solanum tuberosum), Tomaten (Solanum lycopersicum), Auberginen (Solanum melongena) und auch alle Tabakarten (Nicotiana). Es wird sowohl die Pflanze als auch die Frucht als Paprika bezeichnet, vor allem für die Frucht gibt es noch weitere Namen, die Unterschiede in Schärfe, Größe und auch Farbe kennzeichnen. Die am weitesten verbreitete Art, zu der auch fast alle in Europa erhältlichen Paprika, Peperoni und Chilis gehören, ist Capsicum annuum. Die meisten Paprika enthalten den für die Schärfe verantwortlichen Stoff Capsaicin, allerdings in sehr unterschiedlicher Konzentration. Capsicum annuum, IllustrationPaprika gehören zu den Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrigen Pflanzen; die Samen keimen oberirdisch (epigäisch), sie bilden zwei Keimblätter. Die meist mehrjährigen krautigen Pflanzen erreichen Wuchshöhen um 150 cm, aber es existieren sowohl bodendeckende als auch deutlich größere Arten und Sorten. Die Wurzeln bilden sich im Umkreis von 30 bis 40 cm knapp unter der Erdoberfläche aus und reichen bis zu 60 cm in die Tiefe. Als Keimling entwickelt sich zunächst ein Haupttrieb, welcher paarweise Blätter ausbildet, die kurz hintereinander erscheinen können. Die Blattpaare sind untereinander um etwa 90° versetzt. Die Form der Laubblätter ist länglich oval bis eiförmig. Sie sind ganzrandig und gestielt, bis zu 30 cm lang und bis zu 15 cm breit. Nach frühestens drei Monaten in etwa in einer Höhe von 30 cm bis 1 m verzweigt sich der Haupttrieb zum ersten Mal, in der Verzweigung bildet sich die erste Blüte. Die Nebentriebe verzweigen sich während des Wachstums erneut, auch hier finden sich in den Verzweigungen Blütenansätze. Im Alter treibt die Pflanze aus Blattachseln und teilweise auch aus den Verzweigungen selbst neue Zweige aus, die ebenfalls nach einiger

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Kürbisse, Erbse, Paprika, Tomate, Ackerbohne, Feuerbohne, Quinoa, Gartenbohne, Catjangbohne, Spargelbohne, Goabohne, Gurke, Capsicum pubescens, Tomatillo, Meerrettichbaum, Aubergine, Avocado, Capsicum annuum, Gemeiner Bocksdorn, Ähriger Erdbeerspinat, Gartenkürbis, Chayote, Zucchini, Wachskürbis, Äthiopische Eierfrucht, Okra, Kochbanane, Thai-Aubergine, Cuore di bue, Melone, Hokkaidokürbis, Kirschpaprika, Kefe, Charentais-Melone, Poblano, Gem Squash, Rattenschwanzrettich, Tabasco, Spaghettikürbis, Kumato, Gigantes, Andenhorn, Schwarze Sara. Auszug: Die Gattung Paprika (Capsicum), auch als Chili, Peperoni oder Pfefferoni bezeichnet, gehört zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Es gibt viele verwandte Kulturpflanzenarten, wie zum Beispiel Kartoffeln (Solanum tuberosum), Tomaten (Solanum lycopersicum), Auberginen (Solanum melongena) und auch alle Tabakarten (Nicotiana). Es wird sowohl die Pflanze als auch die Frucht als Paprika bezeichnet, vor allem für die Frucht gibt es noch weitere Namen, die Unterschiede in Schärfe, Größe und auch Farbe kennzeichnen. Die am weitesten verbreitete Art, zu der auch fast alle in Europa erhältlichen Paprika, Peperoni und Chilis gehören, ist Capsicum annuum. Die meisten Paprika enthalten den für die Schärfe verantwortlichen Stoff Capsaicin, allerdings in sehr unterschiedlicher Konzentration. Capsicum annuum, IllustrationPaprika gehören zu den Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrigen Pflanzen; die Samen keimen oberirdisch (epigäisch), sie bilden zwei Keimblätter. Die meist mehrjährigen krautigen Pflanzen erreichen Wuchshöhen um 150 cm, aber es existieren sowohl bodendeckende als auch deutlich größere Arten und Sorten. Die Wurzeln bilden sich im Umkreis von 30 bis 40 cm knapp unter der Erdoberfläche aus und reichen bis zu 60 cm in die Tiefe. Als Keimling entwickelt sich zunächst ein Haupttrieb, welcher paarweise Blätter ausbildet, die kurz hintereinander erscheinen können. Die Blattpaare sind untereinander um etwa 90° versetzt. Die Form der Laubblätter ist länglich oval bis eiförmig. Sie sind ganzrandig und gestielt, bis zu 30 cm lang und bis zu 15 cm breit. Nach frühestens drei Monaten - in etwa in einer Höhe von 30 cm bis 1 m - verzweigt sich der Haupttrieb zum ersten Mal, in der Verzweigung bildet sich die erste Blüte. Die Nebentriebe verzweigen sich während des Wachstums erneut, auch hier finden sich in den Verzweigungen Blütenansätze. Im Alter treibt die Pflanze aus Blattachseln und teilweise auch aus den Verzweigungen selbst neue Zweige aus, die ebenfalls nach einiger

Produktinformationen

Titel: Fruchtgemüse
Untertitel: Kürbisse, Erbse, Paprika, Tomate, Ackerbohne, Feuerbohne, Quinoa, Gartenbohne, Catjangbohne, Spargelbohne, Goabohne, Gurke, Capsicum pubescens, Tomatillo, Meerrettichbaum, Aubergine, Avocado, Capsicum annuum, Gemeiner Bocksdorn
Editor:
EAN: 9781158991709
ISBN: 978-1-158-99170-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 142g
Größe: H251mm x B192mm x T12mm
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen