Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hitler- Diagnose des destruktiven Propheten
Fritz Redlich

Kann Hitlers politische Abnormität aus seinen diversen körperlichen Krankheiten und vor allem aus seiner Psychopathologie erklärt ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 483 Seiten  Weitere Informationen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Kann Hitlers politische Abnormität aus seinen diversen körperlichen Krankheiten und vor allem aus seiner Psychopathologie erklärt werden? Fritz Redlich legt dar, wie physische Krankheit und psychische Störung den Geisteszustand des Diktators beeinflusst haben. Redlichs Hitler-Biografie sticht aus der Masse ähnlicher Publikationen heraus, da er umfassend von Hitlers Krankenblättern Gebrauch macht und das Verhältnis zwischen Hitler und seinem Leibarzt, dem umstrittenen Theodor Morrel, erschöpfend untersucht.

War Hitler ein perverser Wahnsinniger? Hitlers Charakter beinhaltete ohne Zweifel ein gefährliches Gemisch aus sozialen Ressentiments und sexueller Repression, Projektionen, Prophetentum, Narzissmus und Hass - eine Mischung, die ihn schließlich selbst zugrunde richten sollte. Kann Hitlers politische Abnormität aus seinen diversen körperlichen Krankheiten und vor allem aus seiner Psychopathologie erklärt werden? Fritz Redlich legt dar, wie physische Krankheit und psychische Störung den Geisteszustand des Diktators beeinflusst haben. Er ist sich dabei der Beschränkungen überaus bewusst, die die historischen Quellen einer medizinischen und psychologischen Annäherung auferlegen. Redlichs Hitler-Biografie sticht aus der Masse ähnlicher Publikationen heraus, da der Autor umfassend von Hitlers Krankenblättern Gebrauch macht und das Verhältnis zwischen Hitler und seinem Leibarzt, dem umstrittenen Theodor Morrel, erschöpfend untersucht.

Autorentext
Norbert Frei, geboren 1955, ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Leiter des Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts und Ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert.

Inhalt

Danksagung des Autors

Vorwort von Prof. Norbert Frei

Teil I: Das Leben Adolf Hitlers von der Geburt bis zu seinem Tod
1 Kindheit und Familie
2 Wien
3 München und der Erste Weltkrieg
4 Hitlers Eintritt in die Politik
5 Der Aufstieg
6 Führer und Reichskanzler
7 Kriegsherr
Abschnitt I: Politische, milita rische und perso nliche Ereignisse
Abschnitt II: Hitlers Krankheiten, Verletzungen und Selbstmord

Teil 2: Berichte, Kommentare und Interpretation
8 Medizinischer Befund
9 Psychopathologisches Profil

Epilog

Appendix 1: Chronologie der Krankheiten und Behandlungen Hitlers
Appendix 2: Glossar der medizinischen Fachausdrücke
Appendix 3: Augenuntersuchungen
Appendix 4: Wichtige Laborberichte
Appendix 5: Elektrokardiographische Befunde und Empfehlungen

Index

Produktinformationen

Titel: Hitler- Diagnose des destruktiven Propheten
Untertitel: Psyche und Gesellschaft
Autor: Fritz Redlich
Übersetzer: Andrea Marenzeller Michaela Adelberger
Schöpfer: Norbert Frei
EAN: 9783837925807
ISBN: 978-3-8379-2580-7
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Psychosozial Verlag GbR
Anzahl Seiten: 483
Gewicht: 894g
Größe: H241mm x B164mm x T35mm
Veröffentlichung: 26.08.2016
Jahr: 2016

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen