Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein spätantikes Wirtschaftsbuch aus Diospolis Parva

  • Fester Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Zeitschrift Archiv für Papyrusforschung und verwandte Gebiete ist das älteste papyrologische Fachorgan der Welt. Sieunterschei... Weiterlesen
20%
179.00 CHF 143.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Zeitschrift Archiv für Papyrusforschung und verwandte Gebiete ist das älteste papyrologische Fachorgan der Welt. Sieunterscheidet sich von anderen papyrologischen Zeitschriften hauptsächlich durch ihre Referate (literarische Papyri, christliche Texte, Urkundenreferat, juristisches Referat, koptische Texte und Urkunden, Demotica Selecta sowie Darstellungen und Hilfsmittel). Die Beihefte zu der Zeitschrift vereinen sowohl Monographien als auch Sammelbände; im Zentrum stehen Neueditionen von Papyrustexten griechischer, lateinischer, koptischer, demotischer oder arabischer Sprache, die neue Erkenntnisse zu verschiedenen Bereichen des Altertums vermitteln: zu Philologie, Literatur, Philosophie, Religion, Politik und Sozialgeschichte, zu Militär- und Rechtsgeschichte, zu Geographie und Landeskunde, zu Schul- und Gesundheitswesen und zum Alltagsleben; kurzum, zur antiken Kulturgeschichte überhaupt.

Der Band ist einer Gruppe von Erlanger Papyri gewidmet, deren besondere Bedeutung für die Papyrologie bzw. Kodikologie sowie für die Geschichte des spätantiken Ägypten bislang nicht erkannt worden ist. Im Mittelpunkt der Gruppe steht ein Papyruskodex, der in Zweitverwendung als Wirtschaftsbuch diente. Aus dem oberägyptischen Diospolis Parva stammend - einem Ort, der aus Mangel an Papyrusfunden zu den weißen Flecken auf der papyrologischen Landkarte zählt - und kurze Zeit nach dem sogenannten Toleranzedikt des Licinius (Juni 313 n. Chr.) verfaßt, geben die Texte Auskunft über das Verwaltungs-, Fiskal- und Militärwesen der civitas, aber auch über den Grad der Christianisierung jener Region Ägyptens, in der wenige Jahre später der Heilige Pachom wirken sollte. Der erste Teil des Bandes enthält eine papyrologisch-kodikologische, philologische und historische Einleitung, der zweite Teil revidierte, gegenüber der editio princeps erheblich verbesserte Fassungen des altgriechischen Textes nebst deutscher Übersetzung, Zeilenkommentar, Indizes und Abbildungen. Interessant für: Papyrologen, Althistoriker, Philologen, Ägyptologen, Kirchenhistoriker, Byzantinisten.

Zusammenfassung
quot;Die Edition ist mit mustergültiger Sorgfalt gearbeitet." Historische Zeitschrift, München, Band 278, 2004

Produktinformationen

Titel: Ein spätantikes Wirtschaftsbuch aus Diospolis Parva
Untertitel: Der Erlanger Papyruskodex und die Texte aus seinem Umfeld (P.Erl.Diosp.)
Autor:
EAN: 9783598775475
ISBN: 978-3-598-77547-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 406g
Größe: H240mm x B160mm x T14mm
Jahr: 2002
Auflage: 1st ed

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen