Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die drei Bilder der Welt - ein sprachkritischer Versuch

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Philosoph und Schriftsteller Fritz Mauthner, geb. am 22.11.1849 in Horschitz, Böhmen, befasste sich hauptsächlich mit der Spra... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Philosoph und Schriftsteller Fritz Mauthner, geb. am 22.11.1849 in Horschitz, Böhmen, befasste sich hauptsächlich mit der Sprachkritik und sah dies als seine Lebensarbeit an. In der Wissenschaft galt er immer als Freigeist. Mauthners Werk Die drei Bilder der Welt ist ein unfertiges Buch, das posthum erschien. Er geht darin von der Annahme aus, dass sich jeder die Welt vorstellt, indem er sich ein adjektivisches, ein substantivisches und ein verbales Bild zeichnet. Die Bedingungen und Besonderheiten dieser drei Bilder werden untersucht und Thesen dazu mit bekannten Theorien von Aristoteles, Kant, Valla und vielen anderen in Beziehung gesetzt. Eine faszinierende Abhandlung zum Thema Sprachphilosophie.

Autorentext
Fritz Mauthner, geb. am 22.11.1849 in Böhmen, gest. am 28.06.1923 in Meersburg war Schriftsteller und Philosoph. Nach einem nicht vollendeten Studium der Rechtswissenschaften wandte sich Mauthner journalistischen und schriftstellerischen Tätigkeiten zu. Für das Berliner Tageblatt schrieb er von 1876-1905 Feuilletons und Theaterkritiken.

Produktinformationen

Titel: Die drei Bilder der Welt - ein sprachkritischer Versuch
Autor:
EAN: 9783863475734
ISBN: 978-3-86347-573-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Severus
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 197g
Größe: H190mm x B120mm x T12mm
Jahr: 2013
Auflage: Überarbeitete Neuauflage oder hochwertiger Nachdru

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel