Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kann man glauben was man glaubt?

  • Kartonierter Einband
  • 400 Seiten
Längst ist ein innerchristliches Schisma in Theologie und Kirche aufgetreten zwischen abstrusen mittelalterlichen Gedanken, die zu... Weiterlesen
20%
59.90 CHF 47.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Längst ist ein innerchristliches Schisma in Theologie und Kirche aufgetreten zwischen abstrusen mittelalterlichen Gedanken, die zu "Geheimnissen" erklärt werden und an die verbindlich zu glauben wäre und dem was aufgeklärte Christen tatsächlich denken. Auf der Basis der Bibel und des historischen Jesus von Nazareth werden in diesem Buch die sogenannten Glaubensgeheimnisse untersucht und für einen authentischen christlichen Glauben rational nachvollziehbar gemacht. Dies ist ein Plädoyer für ein sinnvolles Christentum des 21. Jahrhunderts, für einen christlichen Glauben, den man verstehen und mit dem man sich identifizieren kann.

Autorentext

ist Arzt und Medizinprofessor in Wien. Er ist aktiver Christ und frägt mit Hilfe seines theologischen Mentors Gerd Theissen, Professor für Neues Testament, Heidelberg, hinter die geheimnisvollen christlichen Dogmen auf Basis des historischen Jesus von Nazareth. Fritz Gschnait lebt und arbeitet in Wien und Ramsau (Österreich).

Produktinformationen

Titel: Kann man glauben was man glaubt?
Untertitel: Plädoyer für ein authentisches Christentum mit einem Vorwort von Gerd Theissen, Heidelberg, Professor für Neues Testament
Autor:
EAN: 9783841603029
ISBN: 978-3-8416-0302-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fromm Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 400
Gewicht: 608g
Größe: H218mm x B149mm x T27mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen