Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Befriedung im Donauraum

  • Kartonierter Einband
  • 239 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Werk behandelt die Entstehungsgeschichte und die Verhandlungen des Zweiten Wiener Schiedsspruches. Als Ursachen werden der Fri... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Werk behandelt die Entstehungsgeschichte und die Verhandlungen des Zweiten Wiener Schiedsspruches. Als Ursachen werden der Friedensvertrag von Trianon, die Annäherung Ungarns an Deutschland und die deutsche wirtschaftliche Expansion nach Südosteuropa angesehen. Im Zweiten Wiener Schiedsspruch am 30. August 1940 erhielt Ungarn von Rumänien Nordsiebenbürgen. Die Ergebnisse, wie die Neutralitätsverletzungen polnischer Soldaten, die Verhandlungen zum Schiedsspruch und die Kommentierungsanweisungen für die Presse stammen aus bisher unveröffentlichten Akten aus dem Politischen Archiv des Auswärtigen Amtes in Bonn. Eine politische Abhängigkeit Ungarns von Deutschland lag in den Jahren 1939 und 1940 nicht vor, diese trat erst mit dem Kriegseintritt Ungarns im Juni 1941 gegen die Sowjetunion ein.

Autorentext

Der Autor: Friedrich Christof, 1962 geboren, studierte ab 1980 Rechtswissenschaften und ab 1985 Geschichte an der Universität Wien. 1989 Abschluß der Diplomstudien, 1990 bis 1992 österreichischer Finanzdienst als Referent, 1993 bis 1995 Referent für Steuer- und Finanzpolitik der Vereinigung Österreichischer Industrieller, 1995 bis 1997 Doktoratsstudien Rechtswissenschaften und Geschichte an der Universität Wien.



Zusammenfassung
quot;Das Buch 'Befriedung im Donauraum' läßt eine genaue und umfangreiche Arbeit an den Quellen erkennen. Unterlagen wurden aus dem Politischen Archiv des Auswärtigen Amtes in Bonn, sowie, um eine Ausgewogenheit der Quellen zu erreichen, in großem Maße ungarische Dokumentensammlungen verwertet...Dem Rezensenten ist kein Werk bekannt, das sich derart ausführlich mit dem Zweiten Wiener Schiedsspruch auseinandersetzt und stellt einen interessanten und informativen Beitrag zur Diplomatie- und Staatengeschichte dar." (Andreas Wenniger, Österreichisches Jahrbuch für Internationale Politik)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Friedensvertrag von Trianon 1920 - Deutsche Wirtschaftspolitik in Ungarn - Ausbruch des Zweiten Weltkrieges - Zweiter Wiener Schiedsspruch 30. August 1940 - Jugoslawisch-ungarischer Freundschaftsvertrag - Bombardierung von Kaschau 26. Juni 1941 - Lebensläufe der beteiligten Diplomaten.

Produktinformationen

Titel: Befriedung im Donauraum
Untertitel: Der Zweite Wiener Schiedsspruch und die deutsch-ungarischen diplomatischen Beziehungen 1939-1942
Autor:
EAN: 9783631332337
ISBN: 978-3-631-33233-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 239
Gewicht: 326g
Größe: H208mm x B148mm x T17mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"