Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flavius Ricimer

  • Kartonierter Einband
  • 550 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Flavius Ricimer spielte von 456 bis 472 als Militär und Politiker eine zentrale Rolle in der Geschichte des Weströmischen Reiches.... Weiterlesen
20%
144.00 CHF 115.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Flavius Ricimer spielte von 456 bis 472 als Militär und Politiker eine zentrale Rolle in der Geschichte des Weströmischen Reiches. Als Heermeister war er eingebunden in ein Beziehungsgeflecht machtpolitischer Akteure (Kaiser, Armee, Senatsaristokratie, Kirche, germanische gentes, Oströmisches Reich), die im Westreich um Einfluss und Autonomie stritten. Ricimer vermochte unter diesen Rahmenbedingungen Italien und seine dortige Machtstellung zu sichern, konnte aber die Auflösung des Westreichs in den außeritalischen Gebieten nicht verhindern. Bei der Ausübung seiner Macht orientierte Ricimer sich - noch ganz in römischen Kategorien agierend - an seinen Vorgängern Stilicho, Fl. Constantius und Aetius, präfigurierte aber gleichzeitig bereits die ihm in Italien nachfolgenden germanischen Herrscher Odoaker und Theoderich. Die Arbeit verbindet eine biografisch-ereignisgeschichtliche Untersuchung von Ricimers Karriere mit einer Untersuchung der strukturellen Rahmenbedingungen seiner Machtposition und Reichspolitik in der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts.

Autorentext

Der Autor: Friedrich Anders wurde 1975 in Buchholz i. d. Nordheide geboren. Er studierte an der Universität Bonn und an der Humboldt-Universität zu Berlin Geschichte, Germanistik und Klassische Philologie. Nach beruflichen Stationen im Auswärtigen Amt und im Verlagswesen ist er zurzeit als Referent und Projektleiter bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft tätig.



Zusammenfassung
"Anders hat ein Buch geschrieben, das eine schmerzliche Lücke füllt, in vielerlei Hinsicht über den Forschungsstand früherer Jahrzehnte hinausweist und zu einer weiteren, intensiven Beschäftigung mit der Geschichte des 5. Jahrhunderts n.Chr. anregt." (Timo Stickler , H-Soz-u-Kult)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Weströmische Reich nach 454/55 - Ricimers militärische und politische Karriere als Heermeister 456 bis 472 - Ricimer und die italischen Eliten (Armee, Senatsaristokratie, Kirche) - Ricimer und das Kaisertum im Westreich - Ricimers Reichspolitik (Oströmisches Reich - Gallien - Vandalen - Spanien - Dalmatien - Raetien - Noricum - Pannonien) - Ricimer und das Ende des Weströmischen Reiches.

Produktinformationen

Titel: Flavius Ricimer
Untertitel: Macht und Ohnmacht des weströmischen Heermeisters in der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783631612644
ISBN: 978-3-631-61264-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 550
Gewicht: 703g
Größe: H210mm x B148mm x T29mm
Jahr: 2010
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"