Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freiheit, Angst und Provokation

  • Fester Einband
  • 500 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dr. Mark Arenhövel, DAAD-Gastprofessor an der St. Kliment Ohridski Universität Sofia und Akademischer Direktor des dortigen Zentru... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Dr. Mark Arenhövel, DAAD-Gastprofessor an der St. Kliment Ohridski Universität Sofia und Akademischer Direktor des dortigen Zentrums für Deutschland- und Europastudien, zugleich Privatdozent an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Forschungsgebiete: Transformationstheorie, Politische Theorie, Erinnerungspolitik und Internationale Beziehungen. Ulrike Ackermann ist promovierte Sozialwissenschaftlerin. 2002 gründete und leitete sie das Europäische Forum an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Heute ist sie Professorin in Heidelberg und leitet seit 2009 das John Stuart Mill Institut für Freiheitsforschung an der SRH in Heidelberg.

Klappentext

Mit der so genannten ,Flüchtlingskrise' werden Warnungen vor einem Zerfall der Gesellschaft immer schriller. Zugleich treten Bewegungen auf, die sich die Einheit des Volkes auf die Fahnen geschrieben haben. Einheit setzt hier freilich voraus, dass die vorhandene Vielheit eingeebnet und zerstört wird. Für die künftige politische Entwicklung wird die Frage dringlich, was eine Gesellschaft zusammenhält, die so vielfältig ist wie die unsere. Die Beiträge des Bandes wenden sich analytisch den zentrifugalen Kräften zu, fragen vor allem aber nach den Dimensionen des Zusammenhalts. Und Freiheit erweist sich schließlich trotz vielfältiger Anfechtungen und strittiger Definitionen noch immer als ein Leitwert.



Inhalt

I EINLEITUNG 11 Joachim Klose und Walter Schmitz VORWORT: WARUM DIESES BUCH? 13 II "WER IST DAS VOLK?" RECHTSPOPULISMUS UND DIE STADTGEMEINSCHAFT IN DRESDEN 23 II.1 PRÄGUNGEN 25 Sven Brajer RECHTSPOPULISTISCHE MILIEUS IN DER ,KONSERVATIVEN KULTURSTADT' DRESDEN (1879-1933) 27 Johannes Schütz DRESDEN BLEIBT DEUTSCH?! 48 Stefan Taubner SEHNSUCHT NACH DEM "VORPOLITISCHEN" KOLLEKTIV 58 Joachim Fischer DRESDEN ALS AVANTGARDE DER CIVIL SOCIETY? 83 Stefan Kleie SPAZIERGÄNGER ALS GEISTERBESCHWÖRER 96 II.2 BEOBACHTUNGEN/ANALYSEN 117 Ingo Schulze DIE NÜTZLICHEN IDIOTEN 119 Cornelius Pollmer ROUTINE 123 Walter Schmitz EIN NACHTRAG: ZURÜCK AM SCHAUPLATZ DER UNRUHE 128 Walter Schmitz ,PEGIDA' - FUNKTION UND FUNKTIONIEREN EINER ,EMPÖRUNGSBEWEGUNG' 133 Anna-Maria Haase RECHTS MOTIVIERTE MEHRFACH- UND INTENSIVTÄTER IN SACHSEN 192 Piotr Kocyba ÜBER DIE ,VEREDELUNG DES EMPIRISCH VORFINDBAREN RASSISMUS' 205 FORUM INTERNET 247 Marie Hahn EMOTIONEN IM ABENDLAND. DIE RHETORIK VON ANGST, HASS UND LIEBE IN DER ,PEGIDA'-BEWEGUNG* 249 Michael Bittner ,PEGIDA' - EIN VIRTUELLES PHÄNOMEN? 267 Vladimir Vertlib SCHREIBEN IN ZEITEN VON FACEBOOK 275 II.3 ANTWORTEN 278 Felicitas Zürcher GESPRÄCHE GEGEN VORURTEILE ODER DAS ABENDLAND VERTEIDIGEN UND DAS MORGENLAND KENNENLERNEN 280 Selim Amorri und Lukas Schmitz SUCHE NACH ZUFLUCHT - EIN GESPRÄCH MIT FLÜCHTLINGEN IN DRESDEN 291 III WIE HÄLT DIE GESELLSCHAFT ZUSAMMEN? 305 III.1 FLIEHKRÄFTE 307 Hartmut Rosa FREMD IM EIGENEN LAND? 309 III.1.1 NEID 317 Rainer Paris DIE SPRENGKRAFT DES NEIDES 319 III.1.2 ÄNGSTE/RESSENTIMENTS 331 Klaus Dörre FURCHT VOR VERÄNDERUNG. ABSTIEGSÄNGSTE UND EXKLUSIVE SOLIDARITÄT 333 Jonas Lüscher IM GEISTERHAUS 340 Petra Bahr FÜRCHTET EUCH RICHTIG! 344 Mark Siemons WOHER KOMMT DAS RESSENTIMENT? 348 Martin R. Dean HERRSCHAFT DES SELBSTVERDACHTS 351 III.1.3 POPULISMUS 353 Uwe Volkmann DIE DRAUSSEN BLEIBEN. DIE GEFAHREN DES POPULISMUS FÜR DIE DEMOKRATIE 355 David Schalko AUFSTAND DER BELEIDIGTEN MASSEN 362 III.2 DIFFERENZEN 367 Joachim Klose GESELLSCHAFTLICHER ZUSAMMENHALT 369 Karl-Siegbert Rehberg ,PEGIDA'-ERFOLGE ALS SPIEGELUNG EINES GESELLSCHAFTSZUSAMMENBRUCHS? 385 Hans Jörg Schmidt FREIHEIT IN OSTDEUTSCHLAND 408 Mark Arenhövel ABGRENZENDE ANERKENNUNG - ÜBER DEN UMGANG MIT RECHTSPOPULISMUS 414 III.3 BINDUNGSKRÄFTE 431 Stephan Dreischer DIE "NOTWENDIGKEIT" VON ZIVILRELIGION 433 Barbara Zehnpfennig FREIHEIT MIT MASS 443 Ulrike Ackermann KRIEG GEGEN DIE FREIHEIT - WESTLICHE WERTE UNTER DRUCK 449 IV CHRONIK 455 Sven Hacker EINWANDERUNGSLAND WIDER WILLEN 457

Produktinformationen

Titel: Freiheit, Angst und Provokation
Untertitel: Zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in der postdiktatorischen Gesellschaft
Editor:
Schöpfer:
EAN: 9783945363393
ISBN: 978-3-945363-39-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Thelem Universitätsverlag
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 500
Gewicht: 1129g
Größe: H249mm x B182mm x T43mm
Veröffentlichung: 02.03.2017
Jahr: 2016
Auflage: 500. Aufl.