Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frauen und Päpste

  • Kartonierter Einband
  • 306 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie definierte sich im päpstlichen Rom der Spielraum, in dem Frauen wie Artemisia Gentileschi oder Giovanna Garzoni künstlerisch a... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wie definierte sich im päpstlichen Rom der Spielraum, in dem Frauen wie Artemisia Gentileschi oder Giovanna Garzoni künstlerisch agieren konnten? Andere Frauen, wie Christina von Schweden, sammelten Kunst oder hinterließen Spuren in Ausstattungs- und Bauprojekten. Der Band untersucht Phänomene und Repräsentationen von Weiblichkeit zwischen 1580 und 1700 und stellt zur Diskussion, wie Weiblichkeit in unterschiedlichen Kontexten modelliert wurde.

Autorentext

Iris Wenderholm, Universität Hamburg; Eckhard Leuschner, Universität Hamburg.

Produktinformationen

Titel: Frauen und Päpste
Untertitel: Zur Konstruktion von Weiblichkeit in Kunst und Urbanistik des römischen Seicento
Editor:
EAN: 9783110438864
ISBN: 978-3-11-043886-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 306
Gewicht: 723g
Größe: H241mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2016