Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Krieg Alexanders des Großen bis zur Schlacht von Issos

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Univers... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Universität Dresden, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Teil widmet sich dem Krieg Alexanders bis zur Schlacht von Issos. Es soll geklärt werden, warum der Makedonenherrscher überhaupt zur Entscheidungsschlacht bei Issos antreten konnte, trotz dessen er einige riskante Entscheidungen während des Feldzuges und während der einzelnen Schlachten traf, und der Weitermarsch aufgrund der schlechten Finanzlage Alexanders stets gefährdet war. Im zweiten Teil soll anschließend die Schlacht von Issos selbst im Mittelpunkt der Betrachtung stehen. Die Schlacht von Issos ist, nach der Schlacht am Granikos, die Zweite, der drei großen Schlachten, die Alexander III., König der Makedonen, gegen Dareios III., den Großkönig des Perserreiches, führte. Es soll erklärt werden, wie es zur Schlacht von Issos kam, wie sie verlief und welche Bedeutung diese für den weiteren Feldzug Alexanders gegen das Perserreich hatte. "Dass es sich bei der Schlacht von Issos um eines der sensationellsten wie auch folgenreichsten Ereignisse der Weltgeschichte handelt, gilt längst als ausgemachte Tatsache. Bedeutete diese Schlacht allein doch die Erlösung Alexanders aus den Schwierigkeiten der ersten Kriegsjahre und schuf ihm die Grundlage für einen Entscheidungskampf mit dem persischen Reich."3 Zu Beginn des zweiten Teils dieser Arbeit wird erklärt, wie es dazu kommen konnte, dass die Schlacht in der schmalen Küstenebene am Golf von Issos geschlagen wurde, anstatt wie vom persischen Großkönig, Dareios III., geplant, in der weiten Ebene des ostsyrischen Sochoi. Dabei werden zunächst die Topografie und die Marschbewegungen der beiden Heere, im Vorfeld der Schlacht, genauer beschrieben. Danach werden die beiden Heere hinsichtlich ihrer Stärke miteinander verglichen und die Schlachtordnung ausführlich dargestellt. Um anschließend den genauen Verlauf der Schlacht zu beschreiben. Ein Schwerpunkt liegt hierbei, darauffolgend, in der Betrachtung der Gründe für den Sieg Alexanders. Den Abschluss bildet die Frage, welche Folgen der Sieg bei Issos für Alexander selbst und den weiteren Feldzug hatte. Dabei werden unter anderem die Verhandlungen mit Dareios thematisiert. Schließlich werden die Ergebnisse in einer Schlussbetrachtung zusammengefasst.

Produktinformationen

Titel: Der Krieg Alexanders des Großen bis zur Schlacht von Issos
Autor:
EAN: 9783640557967
ISBN: 978-3-640-55796-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 58g
Größe: H210mm x B147mm x T13mm
Jahr: 2010
Auflage: 2. Auflage