Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bekämpfung der Säuglingssterblichkeit - Geschlechtsspezifische Verteilung von Verantwortlichkeiten

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Mannheim (Historisches Institut), Ve... Weiterlesen
20%
12.90 CHF 10.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Stadt und Gesundheit in der Neuzeit, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte der Säuglingsfürsorge beginnt Ende des 19. Jahrhunderts. In dieser Zeit wurde das Problem der hohen Säuglingssterblichkeit erstmals von Bevölkerung und Politik wahrgenommen, wodurch man sich sowohl von Seiten der Regierung, noch mehr aber von bürgerlich-privater Seite, zum sofortigen Handeln gezwungen sah.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Neuere Geschichte, 19. Jhdt., einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Stadt und Gesundheit in der Neuzeit, 10 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte der Säuglingsfürsorge beginnt Ende des 19. Jahrhunderts. In dieser Zeit wurde das Problem der hohen Säuglingssterblichkeit erstmals von Bevölkerung und Politik wahrgenommen, wodurch man sich sowohl von Seiten der Regierung, noch mehr aber von bürgerlich-privater Seite, zum sofortigen Handeln gezwungen sah.

Produktinformationen

Titel: Bekämpfung der Säuglingssterblichkeit - Geschlechtsspezifische Verteilung von Verantwortlichkeiten
Autor:
EAN: 9783638818162
ISBN: 978-3-638-81816-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 57g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage.