Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wissenschaftstheoretische Probleme der modernen Biologie.

  • Kartonierter Einband
  • 294 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Franz M. Wuketits, geboren 1955 ist österreichischer Biologe, Hochschullehrer und Wissenschaftstheoretiker. Er studierte Zoologie,... Weiterlesen
20%
72.15 CHF 57.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext
Franz M. Wuketits, geboren 1955 ist österreichischer Biologe, Hochschullehrer und Wissenschaftstheoretiker. Er studierte Zoologie, Paläontologie, Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität in Wien. Seine Arbeitsgebiete sind hauptsächlich: Geschichte und Theorie der Biowissenschaften, Evolutionstheorie, Evolutionäre Ethik, Evolutionäre Erkenntnistheorie und Soziobiologie. Von 1987 bis 2004 war er Lehrbeauftragter für Philosophie der Biologie an der Universität Graz. Seit 2005 ist er Lehrbeauftragter an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Daneben hat er Lehraufträge und Gastprofessuren an mehreren anderen Universitäten wahrgenommen. Seit 2002 ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Konrad Lorenz Instituts für Evolutions- und Kognitionsforschung in Altenberg (Niederösterreich). Er ist Autor verschiedener Bücher zum Thema Ethik, Biologie, Evolution und lebt in Wien.. 1982 wurde er mit dem Österreichischen Staatspreis für Wissenschaftliche Publizistik ausgezeichnet.

Produktinformationen

Titel: Wissenschaftstheoretische Probleme der modernen Biologie.
Autor:
EAN: 9783428042791
Format: Kartonierter Einband
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 294
Gewicht: 440g
Größe: H233mm x B233mm x T157mm