Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Technologie des Holzes und der Holzwerkstoffe

  • Kartonierter Einband
  • 1244 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es ist vielleicht nicht gewöhnlich, daß ein Buch, das zusammenhängend ein Gebiet behandelt und in 2 Bänden erscheint, in jedem Ban... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Es ist vielleicht nicht gewöhnlich, daß ein Buch, das zusammenhängend ein Gebiet behandelt und in 2 Bänden erscheint, in jedem Band ein Vorwort enthält. Im vorliegenden Fall aber ist dies gerechtfertigt, ja notwendig. Als im Jahre 1936 die erste Auflage der "Technologie des Holzes" erschien, stellte sie einen Versuch dar, das schon damals sehr große Gebiet der Wissenschaft vom Holz unter einheitlichem Blickwinkel zu erörtern. Die Entwicklung der Holz technologie und Holztechnik v~trlief von 1936 bis 1939 sehr rasch, während des Krieges teils stürmisch, teils gehemmt, aber es war unumgänglich, die schon vor 1939 fällige und vielfach verlangte neue Auflage herauszubringen. Im Jahre 1950 war das Manuskript des ersten Bandes, das die wissenschaftlichen Grund lagen enthielt, beendet. Das vom Springer-Verlag mit bekannter Sorgfalt heraus gebrachte Werk fand freundliche Aufnahme. Es hätte, wie auch an dieser Stelle nochmals betont sei, niemals gelingen können, ohne die selbstlose und Unein geschränkteHilfe vieler Holzforschungsinstitute in allen Kulturländern der Welt. Der geplante zweite Band, der die technischen Anwendungen dem neuesten Stande entsprechend behandeln sollte, erwies sich als eine vorher nach Umfang und Schwierigkeit unterschätzte Aufgabe. Die zu überwindenden Schwierigkeiten lagen darin, daß einmal die Neigung zur Geheimhaltung neuer aussichtsreicher Verfahren und Maschinen die Materialbeschaffung erschwerte, zum andern aber darin, daß die Abschätzung des wirklichen technischen und wirtschaftlichen Wertes neuer Verfahren eine gewisse Beobachtungszeit und Erfahrung voraus setzt. Es mußten deshalb fast 4 Jahre verfließen, um der gestellten Aufgabe einigermaßen gerecht werden zu können. Der zweite Band kann deshalb erst jetzt erscheinen.

Klappentext

Es ist vielleicht nicht gewöhnlich, daß ein Buch, das zusammenhängend ein Gebiet behandelt und in 2 Bänden erscheint, in jedem Band ein Vorwort enthält. Im vorliegenden Fall aber ist dies gerechtfertigt, ja notwendig. Als im Jahre 1936 die erste Auflage der "Technologie des Holzes" erschien, stellte sie einen Versuch dar, das schon damals sehr große Gebiet der Wissenschaft vom Holz unter einheitlichem Blickwinkel zu erörtern. Die Entwicklung der Holz­ technologie und Holztechnik v~trlief von 1936 bis 1939 sehr rasch, während des Krieges teils stürmisch, teils gehemmt, aber es war unumgänglich, die schon vor 1939 fällige und vielfach verlangte neue Auflage herauszubringen. Im Jahre 1950 war das Manuskript des ersten Bandes, das die wissenschaftlichen Grund­ lagen enthielt, beendet. Das vom Springer-Verlag mit bekannter Sorgfalt heraus­ gebrachte Werk fand freundliche Aufnahme. Es hätte, wie auch an dieser Stelle nochmals betont sei, niemals gelingen können, ohne die selbstlose und Unein­ geschränkteHilfe vieler Holzforschungsinstitute in allen Kulturländern der Welt. Der geplante zweite Band, der die technischen Anwendungen dem neuesten Stande entsprechend behandeln sollte, erwies sich als eine vorher nach Umfang und Schwierigkeit unterschätzte Aufgabe. Die zu überwindenden Schwierigkeiten lagen darin, daß einmal die Neigung zur Geheimhaltung neuer aussichtsreicher Verfahren und Maschinen die Materialbeschaffung erschwerte, zum andern aber darin, daß die Abschätzung des wirklichen technischen und wirtschaftlichen Wertes neuer Verfahren eine gewisse Beobachtungszeit und Erfahrung voraus­ setzt. Es mußten deshalb fast 4 Jahre verfließen, um der gestellten Aufgabe einigermaßen gerecht werden zu können. Der zweite Band kann deshalb erst jetzt erscheinen.



Inhalt

5. Holzschutz und Oberflächenbehandlung von Holz..- 51. Holzschutzverfahren.- 52. Holzschutzmittel.- 53. Oberflächenbehandlung von Holz.- 6. Trocknung und Dämpfen von Holz..- 60. Allgemeines über die Trocknung.- 61. Natürliche Holztrocknung (Freilufttrocknung) und Holzlagerung.- 62. Dämpfen von Holz.- 63. Künstliche Holztrocknung durch Heißluft-Dampf-Gemische.- 64. Sonderverfahren der künstlichen Holztrocknung.- 7. Holzveredelung, Herstellung von Holzwerkstoffen..- 71. Veredelte Vollhölzer.- 72. Furniere.- 73. Unverdichtete Lagenhölzer (Schichtholz, Sperrholz).- 74. Verdichtete Lagenhölzer (Preßlagenhölzer, Kunstharzpreßhölzer).- 75. Verbundsperrplatten.- 76. Herstellung von Holzspan- und Holzfaserwerkstoffen.- 8. Holzbearbeitung (Spangebende und spanlose Formgebung)..- 81. Sägen.- 82. Kettensägen und Kettenfräsen.- 83. Fräsen, Nuten, Kehlen.- 84. Hobeln und Abrichten.- 85. Schleifen und Putzen.- 86. Drehen.- 87. Bohren.- 88. Schneiden, Spalten, Stemmen und Stanzen.- 89. Biegen, Formpressen, Prägen.- 9. Holzverbindungen..- 91. Nagelverbindungen.- 92. Schraubenverbindungen.- 93. Bolzenverbindungen.- 94. VerbindungendurchDübelundneuzeitlicheHolzverbinder.- 95. Leimverbindungen.- Anhang. Abfallholzverwertung in der Holzindustrie.- Namenverzeichnis.- Holzartenverzeiehnis.- Sachwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Technologie des Holzes und der Holzwerkstoffe
Untertitel: Band 2: Holzschutz, Oberflächenbehandlung, Trocknung und Dämpfen, Veredelung, Holzwerkstoffe, spanabhebende und spanlose Holzbearbeitung, Holzverbindungen
Autor:
EAN: 9783642529481
ISBN: 978-3-642-52948-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 1244
Gewicht: 2137g
Größe: H244mm x B169mm x T71mm
Jahr: 2014
Auflage: 2. Aufl. 1955. Softcover reprint of the original 2